Tipps & Erfahrungen

Hier finden Sie nützliche Ratschläge für ein gesünderes Leben sowie Anleitungen zur Selbsthilfe bei Alltagsbeschwerden. Auch die Leserinnen und Leser von NATUR & HEILEN tragen mit eigenen Erfahrungen dazu bei, das Wissen über naturgemäßes Leben und Heilen zu erweitern.

Suche in Tipps & Erfahrungen:
0-9|A|B|C|D|E|F|G|H|I|J|K|L|M|N|O|P|Q|R|S|T|U|V|W|XY|Z

Amaranthöl für die Hautpflege

Amaranth, das Gold der Inkas, gehört in Mittelamerika zu den Grundnahrungsmitteln. Die Körnchen des Fuchsschwanzgewächses sind kleiner als Senfkörner. Sie werden auch hierzulande in der Küche immer beliebter, sei es als Beilage oder als Grundlage für ein warmes Frühstück. Doch auch für die Hautpflege wird das Amaranthöl gern verwendet. Die Produktion dieses Öls ist aufwendig, da der Samen nur einen geringen Teil Öl enthält. Das begehrte Öl enthält viel Lysin, eine Aminosäure, die der Körper nicht selbst herstellen kann und die für den Aufbau von Haut-Kollagen notwendig ist. Ohne Kollagen fehlt es der Haut nämlich an Spannkraft, und sie altert schneller. Das Amaranthöl macht die Haut geschmeidig, es wirkt rückfettend und feuchtigkeitserhaltend.

Einträge 1 bis 29 von 29
A: