Tipps & Erfahrungen

Hier finden Sie nützliche Ratschläge für ein gesünderes Leben sowie Anleitungen zur Selbsthilfe bei Alltagsbeschwerden. Auch die Leserinnen und Leser von NATUR & HEILEN tragen mit eigenen Erfahrungen dazu bei, das Wissen über naturgemäßes Leben und Heilen zu erweitern.

Suche in Tipps & Erfahrungen:
0-9|A|B|C|D|E|F|G|H|I|J|K|L|M|N|O|P|Q|R|S|T|U|V|W|XY|Z

Augenbeschwerden durch Smartphone und PC: Malve beruhigt trockene, gereizte Augen

Zehn bis fünfzehn Mal. So oft schlägt jeder Mensch sein Augenlid innerhalb von sechzig Sekunden auf und zu. Normalerweise. Wer aber stundenlang vor dem Computer sitzt, allzu konzentriert auf sein Handy, Smartphone oder Tablet schaut, vergisst schnell das Blinzeln. Die Folge: trockene Augen. Aber auch Klimaanlagen und Hormonschwankungen können die Produktion von Tränenflüssigkeit beeinträchtigen und zu müden, brennenden, juckenden Augen führen. Das sogenannte Sicca-Syndrom (trockenes Auge) gehört inzwischen zum häufigsten Krankheitsbild beim Augenarzt.
Für rasche Abhilfe sorgt ein Malven-Extrakt – das haben Naturmediziner kürzlich entdeckt. Der Extrakt („Visiodoron Malva“ von Weleda, rezeptfrei in Apotheken erhältlich) liefert Schleimstoffe, die den Tränenfilm auf unserem Sehorgan unterstützen. Dadurch kann sich die Tränenflüssigkeit gleichmäßig über dem Auge verteilen und es vor schädlichen Einflüssen schützen.

Einträge 1 bis 29 von 29
A: