Tipps & Erfahrungen

Hier finden Sie nützliche Ratschläge für ein gesünderes Leben sowie Anleitungen zur Selbsthilfe bei Alltagsbeschwerden. Auch die Leserinnen und Leser von NATUR & HEILEN tragen mit eigenen Erfahrungen dazu bei, das Wissen über naturgemäßes Leben und Heilen zu erweitern.

Suche in Tipps & Erfahrungen:
0-9|A|B|C|D|E|F|G|H|I|J|K|L|M|N|O|P|Q|R|S|T|U|V|W|XY|Z

Die Gurke: Gemüse des Jahres 2019/2020

Man kennt sie in der Regel nur als gleichförmiges, schlankes Gemüse: die Gurke. Dass die Cucumis sativus L., so ihr botanischer Name, in Form und Farbe eigentlich jedoch sehr vielfältig ist, wissen die wenigsten. So gibt es neben den gewöhnlichen Land- und Schlangengurken auch Arten, die man nicht im Supermarkt findet. Um auf die besondere Vielfalt des wasserreichen und kalorienarmen Gemüses aufmerksam zu machen – insbesondere auf alte Sorten wie zum Beispiel die kleinen kugelrunden Zitronengurken oder die Apfelgurken –, hat der Verein zur Erhaltung der Nutzpflanzen e. V. die Gurke zum Gemüse des Jahres 2019 gekürt. Ursprünglich stammt die Gurke aus Nordindien, wo sie vor etwa 3.500 Jahren aus ihrer extrem bitteren und kleinfrüchtigen Wildform domestiziert worden ist. Das Kürbisgewächs, das einen Wassergehalt von über 95 Prozent aufweist, ist basenreich und verfügt über wichtige Ballaststoffe und Vitamine. Auch Mineralstoffe wie Kalium, Calcium, Phosphor, Magnesium, Eisen und Zink sind enthalten. Zu den wertvollen Inhaltsstoffen der Gurke zählen außerdem die Peptidasen – Enzyme, die im Verdauungsprozess für die Spaltung der Proteine sorgen. Die Gurke hilft also bei der Verdauung eiweißhaltiger Produkte wie etwa Fleisch. Auch Diabetiker profitieren von ihrer blutzuckersenkenden Wirkung.

Gurken-Smoothie
Ein Smoothie aus Gurken ist kalorienarm und zugleich sehr erfrischend. Man nimmt eine Salatgurke, die in Scheiben geschnitten wird, 300 Milliliter Molke, einen Esslöffel Zitronensaft, Salz und Pfeffer. Alles kommt in den Mixer und wird püriert. Mit ein paar Pfefferminzblättern in Gläsern servieren.

Einträge 1 bis 40 von 40
D: