Tipps & Erfahrungen

Hier finden Sie nützliche Ratschläge für ein gesünderes Leben sowie Anleitungen zur Selbsthilfe bei Alltagsbeschwerden. Auch die Leserinnen und Leser von NATUR & HEILEN tragen mit eigenen Erfahrungen dazu bei, das Wissen über naturgemäßes Leben und Heilen zu erweitern.

Suche in Tipps & Erfahrungen:
0-9|A|B|C|D|E|F|G|H|I|J|K|L|M|N|O|P|Q|R|S|T|U|V|W|XY|Z

Jetzt Kastanien essen


Sie gehören zum Winter wie Bratäpfel und Lebkuchen: In vielen Fußgängerzonen werden jetzt wieder heiße Maroni angeboten. Wobei man korrekterweise unterscheiden muss zwischen Esskastanien und Maronen, letztere sind größer und schmecken intensiv süßlich. Beiden gemeinsam sind ihre gesundheitsfördernden Eigenschaften. Kastanien enthalten viele wertvolle Vitalstoffe – etwa Kalium, Magnesium, B-Vitamine und essenzielle Fettsäuren. Sie sind basenbildend, magenfreundlich und auch für Menschen mit Zöliakie geeignet, da sie kein Gluten enthalten. Um sie selber zuzubereiten, legt man sie etwa eine Stunde lang in kaltes Wasser, schneidet sie anschließend kreuzweise auf der abgerundeten Seite ein, gibt sie dann entweder für vier bis fünf Minuten in kochendes Wasser oder röstet sie 30 bis 40 Minuten lang im Backofen bei 200 °C. Anschließend lässt sich die Schale gut entfernen. Alternativ kann man sie auch zu Mehl verreiben und daraus Brot, Fladen oder Pfannkuchen backen.

Einträge 1 bis 6 von 6
J: