Tipps & Erfahrungen

Hier finden Sie nützliche Ratschläge für ein gesünderes Leben sowie Anleitungen zur Selbsthilfe bei Alltagsbeschwerden. Auch die Leserinnen und Leser von NATUR & HEILEN tragen mit eigenen Erfahrungen dazu bei, das Wissen über naturgemäßes Leben und Heilen zu erweitern.

Suche in Tipps & Erfahrungen:
0-9|A|B|C|D|E|F|G|H|I|J|K|L|M|N|O|P|Q|R|S|T|U|V|W|XY|Z

Kernseife als Allheilmittel

Da ich Neurodermitikerin bin, empfahl mir meine Heilpraktikerin als Hautpflegemittel (u. a. als Duschgel) Kernseife. Kernseife besteht nur aus Fett und Lauge und enthält keine Parfüm- und Farbstoffe sowie Schleifpartikel etc., weshalb sie gut verträglich ist. Allerdings sollte sie nicht konzentriert, sondern stark verdünnt angewandt werden. Die darin enthaltenen Salze der Stearin- und Palmitinsäure können bei niedriger Konzentration vom Säuremantel der Haut neutralisiert und in hautidentische Säuren umgewandelt werden. So verhilft Kernseife der Haut, sich langsam selbst wieder zu regenerieren; normalerweise sind keine zusätzlichen Cremes oder Körperlotionen mehr nötig. Auch für Aknehaut ist verdünnte Kernseife zur Reinigung geeignet, denn sie hat ein tiefes Reinigungsvermögen und wird z B. auch zur Vorsorge bei Bisswunden und Abschürfungen verwendet. Ein Bad in lauwarmem Kernseifenwasser zieht Entzündungen des Nagelbetts sowie vereiterte Splitter heraus, auch kann so schonend der Schorf von „suppenden“ Wunden gelöst werden, die danach frei von Schmutz und Eiter sind. Und im Winter ist ein heißes Fußbad mit Kernseife eine Wohltat für kalte Füße.

N. H.
Neumünster

Einträge 1 bis 41 von 41
K: