Tipps & Erfahrungen

Hier finden Sie nützliche Ratschläge für ein gesünderes Leben sowie Anleitungen zur Selbsthilfe bei Alltagsbeschwerden. Auch die Leserinnen und Leser von NATUR & HEILEN tragen mit eigenen Erfahrungen dazu bei, das Wissen über naturgemäßes Leben und Heilen zu erweitern.

Suche in Tipps & Erfahrungen:
0-9|A|B|C|D|E|F|G|H|I|J|K|L|M|N|O|P|Q|R|S|T|U|V|W|XY|Z

Melkfett gegen blaue Flecken

Vor Jahren hatte ich einen fast kreisrunden blauen Fleck von ca. 10 cm Durchmesser. Aus Neugier und weil ich mir sagte, dass die Schafe ja auch etwas gegen blaue Flecke und kleine Risse in der Haut entwickelt haben müssten, strich ich genau die Hälfte des blauen Fleckes mit Melkfett ein. Nach zwei oder drei Tagen war der blaue Fleck auf dieser Hälfte abgeheilt, die unbehandelte brauchte wesentlich länger für die Abheilung. In der Apotheke war das Melkfett nur schwer zu bekommen, dafür wird man aber im Tierfachhandel oder im Internet fündig. Es gibt einige gute Anbieter wie z. B.:

- Biomelkfett von Fa. Provida (mit vielen Zusätzen, z. B. Teebaumöl, Olivenöl etc.);
- Parisol Melkfett für Pferde (ohne Zusätze);
- Allgäuer Kräutermelkfett;
- Alt-Thüringer Melkfett (Dr. M. Grübel) (ohne Zusätze);
- Farmer´s Best Melkfett mit Vitamin E oder Ringelblume von Schlecker;
- Melkfett-Ringelblumen von Aldi.


Einträge 1 bis 38 von 38
M: