Tipps & Erfahrungen

Hier finden Sie nützliche Ratschläge für ein gesünderes Leben sowie Anleitungen zur Selbsthilfe bei Alltagsbeschwerden. Auch die Leserinnen und Leser von NATUR & HEILEN tragen mit eigenen Erfahrungen dazu bei, das Wissen über naturgemäßes Leben und Heilen zu erweitern.

Suche in Tipps & Erfahrungen:
0-9|A|B|C|D|E|F|G|H|I|J|K|L|M|N|O|P|Q|R|S|T|U|V|W|XY|Z

Rezeptur bei juckender Kopfhaut

Ihren Tipps in der August-Ausgabe möchte ich eine Rezeptur hinzufügen, die ich in vielen Selbstversuchen fertiggestellt habe. Man braucht etwa zwei Hände voll getrockneten Ackerschachtelhalm und weicht ihn über Nacht in ½ – ¾ Liter Wasser ein. Am Tag darauf kocht man einen starken Sud davon, lässt ihn abkühlen, seiht ihn ab und mischt ihn im Verhältnis 1:1 mit naturtrübem Bio-Apfelessig, das Ganze zwei bis drei Tage reifen lassen. Den Geruch kann man mit ätherischem Lavendelöl überdecken. Diese Mischung am besten nach jeder Haarwäsche in Haare und Kopfhaut einmassieren, ein paar Minuten einwirken lassen, ausspülen. Wenn möglich die Haare lufttrocknen, da heiße Föhnluft die Kopfhaut austrocknet. Ackerschachtelhalm stärkt die Haar- und Hautstruktur, Essig fördert das natürliche Hautmilieu und beseitigt weitgehend Kalkrückstände. Die Haare glänzen bald wie „Gold und Silber“.



Einträge 1 bis 25 von 25
R: