Tipps & Erfahrungen

Hier finden Sie nützliche Ratschläge für ein gesünderes Leben sowie Anleitungen zur Selbsthilfe bei Alltagsbeschwerden. Auch die Leserinnen und Leser von NATUR & HEILEN tragen mit eigenen Erfahrungen dazu bei, das Wissen über naturgemäßes Leben und Heilen zu erweitern.

Suche in Tipps & Erfahrungen:
0-9|A|B|C|D|E|F|G|H|I|J|K|L|M|N|O|P|Q|R|S|T|U|V|W|XY|Z

Rotklee-Gel bei trockenen Schleimhäuten

Ich hatte vor einem Jahr Brustkrebs mit der üblichen Standardtherapie (Chemo/Bestrahlung). Nachdem der Krebs hormonabhängig war, wurden mir alle Östrogene entzogen und ich hatte durch den Östrogenmangel ein ständiges Jucken im Vaginalbereich. Durch Zufall kam ich auf das Rotklee-Gel (Hildegard-Apotheke in Hamburg). Das Gel enthält die Rotklee-Tinktur aus den Blütenknospen (Rotklee ist reich an Phytoöstrogenen) und das Schüsslersalz Nr. 8 (Natrium chloratum), das den Feuchtigkeitshaushalt der Schleimhäute reguliert. Nach drei Wochen des äußeren Auftragens zunächst auf Arme und Beine, zuletzt auch direkt vaginal, war der Juckreiz und die extreme Trockenheit tatsächlich vollkommen weg. Es gibt bestimmt einige Brustkrebspatientinnen, die ohnehin schon genug leiden und denen mit dem Rotklee-Gel geholfen ist. Es gibt auch Rotklee-Kapseln, -Tabletten und -Tee zur inneren Einnahme.

Einträge 1 bis 25 von 25
R: