Tipps & Erfahrungen

Hier finden Sie nützliche Ratschläge für ein gesünderes Leben sowie Anleitungen zur Selbsthilfe bei Alltagsbeschwerden. Auch die Leserinnen und Leser von NATUR & HEILEN tragen mit eigenen Erfahrungen dazu bei, das Wissen über naturgemäßes Leben und Heilen zu erweitern.

Suche in Tipps & Erfahrungen:
0-9|A|B|C|D|E|F|G|H|I|J|K|L|M|N|O|P|Q|R|S|T|U|V|W|XY|Z

Teemischung gegen Schuppenflechte

Ihr wertvoller Beitrag über Kernseife als Pflegemittel bei Neurodermitis im Januarheft ermutigt mich, Ihnen eine Hilfe zur Linderung der chronischen Schuppenflechte zu schildern. Vielleicht hilft es ja auch bei Neurodermitis! Meine Psoriasis-kranke Nichte las in der Gesundheitszeitschrift „Naturarzt“ von einem Tee, den sie einige Monate lang konsequent trank (etwa 1 ½ bis 2 Liter pro Tag). Die entzündeten, schuppigen Hautareale heilten langsam und in Schüben von außen nach innen ab und hinterließen weiße Flecken, die sich aber mit der Zeit wieder pigmentierten. Vorsorglich trank sie den Tee in wesentlich geringerer Dosierung noch weiter und hat bis heute keine Beschwerden mehr. Hier das Rezept: 20 g Erdrauch, 10 g Eichenrinde, 50 g Brennessel, 30 g Ringelblume, 30g Schöllkraut, 40 g Wiesengeißbart, 20 g Walnussschale, 30 g Weidenrinde, 30 g Ehrenpreis und 20 g Schafgarbe (aus der Apotheke oder Kräuterladen) werden gemischt; hiervon 1 Teelöffel mit ¼ Liter kochendem Wasser überbrühen, 2 Minuten ziehen lassen, abseihen und in eine Thermoskanne füllen. Die hohe Dosierung über Monate hinweg könnte allerdings bei empfindlichen Personen zu Nebenwirkungen führen, weshalb diese Kur unbedingt mit einem Naturheilkundigen zusammen durchgeführt werden sollte.


Einträge 1 bis 27 von 27
T: