Tipps & Erfahrungen

Hier finden Sie nützliche Ratschläge für ein gesünderes Leben sowie Anleitungen zur Selbsthilfe bei Alltagsbeschwerden. Auch die Leserinnen und Leser von NATUR & HEILEN tragen mit eigenen Erfahrungen dazu bei, das Wissen über naturgemäßes Leben und Heilen zu erweitern.

Suche in Tipps & Erfahrungen:
0-9|A|B|C|D|E|F|G|H|I|J|K|L|M|N|O|P|Q|R|S|T|U|V|W|XY|Z

Weihnachtliche Düfte mit Aromaölen

Was wäre Weihnachten ohne den Duft nach Zimt, Lebkuchen oder Tannenzweigen? Die Gerüche wecken Erinnerungen an glückliche Kindertage und lösen Wohlbefinden aus. Auch durch viele Geschäfte strömt in dieser Zeit ein sinnliches Aroma, welches weihnachtliche Stimmung verbreitet und ganz nebenbei die Kauflaune hebt. Möglich wird dies durch den Einsatz ätherischer Öle, die oftmals kaum vom Original zu unterscheiden sind und bestimmte Wirkungen auf unseren Körper und unsere Psyche haben.
• Besonders beliebt zur Weihnachtszeit ist der Duft nach Vanille. Bereits die Muttermilch enthält Vanillin, was die besänftigende Wirkung dieses Duftes erklärt. Zudem wirkt Vanille krampflösend.
• Das Öl der Orange wirkt entspannend, aufheiternd und inspirierend zugleich. Es lindert Stress und Nervosität und kann auch bei Angst und Kummer befreiend und erheiternd wirken. Auf körperlicher Ebene regt es das Immunsystem, den Kreislauf und den Lymphfluss an.
• Zimt wirkt mit seinem süßen Duft bei äußerer und innerer Kälte durchwärmend. Innerlich unterstützt er den Magen bei seiner Arbeit.
• Kardamom ist ein enger Verwandter des Ingwers und unterstützt die Verdauung auf vielfältige Weise. Als Duft wirkt er wärmend und stimmungsaufhellend.
• Das ätherische Öl der Tanne hat einen erfrischenden, beruhigenden und entspannenden Duft. Es wirkt hautberuhigend und ist ein ideales Öl für Massagen. Es hilft, leichter durchzuatmen, und hat eine erdende Wirkung.
• Nelkenöl fördert die Konzentrationsfähigkeit, verbessert Gedächtnis und Lernfähigkeit, wirkt stimmungsaufhellend und nervenstärkend. Es hemmt das Wachstum von Bakterien, Viren und Pilzen, wirkt schmerzlindernd und entzündungshemmend und ist ein wirkungsvolles Mittel gegen Zahnschmerzen.
• Der Weihrauch wird aufgrund seines Aromas und seiner positiven Wirkungen oft als „König der ätherischen Öle“ bezeichnet. Sein Duft wirkt entspannend und angstlösend, er fördert die Zufriedenheit und das allgemeine Wohlbefinden. Zudem verjüngt er das Hautbild und wirkt gegen Unreinheiten.

Einträge 1 bis 51 von 51
W: