Tipps & Erfahrungen

Hier finden Sie nützliche Ratschläge für ein gesünderes Leben sowie Anleitungen zur Selbsthilfe bei Alltagsbeschwerden. Auch die Leserinnen und Leser von NATUR & HEILEN tragen mit eigenen Erfahrungen dazu bei, das Wissen über naturgemäßes Leben und Heilen zu erweitern.

Suche in Tipps & Erfahrungen:
0-9|A|B|C|D|E|F|G|H|I|J|K|L|M|N|O|P|Q|R|S|T|U|V|W|XY|Z

Wermutaufguss

Bei Verdauungsbeschwerden wie Völlegefühl, Blähungen oder Magendruck fördern die Bitterstoffe und die ätherischen Öle des Wermutkrauts (Artemisia absinthium L.) die Produktion der Gallensäure. Für einen Tee wird ein Teelöffel der Pflanze mit einem Viertel Liter kochendem Wasser übergossen, fünf Minuten abgedeckt ziehen lassen. Man sollte täglich dreimal eine Tasse des ungesüßten Tees 20 Minuten vor dem Essen trinken. Das im ätherischen Öl des Wermuts enthaltene Thujon ist in höheren Dosen und bei längerer Einnahme giftig. Das Trinken des Wermut-Tees ist also nicht für den täglichen Gebrauch geeignet.

Einträge 1 bis 37 von 37
W: