#20639
AvatarNH-Forum Archiv
Mitglied

Hallo,
es heißt, wenn ein Kind einnäßt, hat es ein Schockerlebnis gehabt (es gab mal Tadeln durch Vater oder Mutter – ev. auch unbegründetes Schimpfen könnte schon genügt haben). Vielleicht kann eine Omi oder Opi behutsam ein Gespräch mit dem Kind beginnen, vorsichtig zu hinterfragen, ob Vati od. Mutti mal geschimpft haben, wo das Kind unschuldig war bzw. sich nicht schuldig gefühlt hat. Kinder erzählen es öfter den Grosseltern als den Eltern. Ist dieses “Erlebnis” gemeinsam besprochen und aufgeklärt, ist das Einnässen vorbei.
Eventuell könnte auch eine Radionikbehandlung helfen.
Mit lieben Grüßen
Renate