#20672

Hallo Marlies, ich würde auch zu einem guten(!) Heilpraktiker gehen. Leider gibt es davon nicht so viele, also vorher unbedingt gut recherchieren. Ich persönlich habe sehr gute Erfahrungen mit Heilpraktikern gemacht, die kinesiologisch arbeiten.
Ansonsten würde ich das biochemische Haar- schema mit Schüssler Salzen machen:
Morgens, vor dem Frühstück: 2 Tabl.Zincum chloratum D6 (Nr.21); vormittags: 5 Tbl.Silicea D3 (Nr.11), nachmittags: 5 Tbl. Ferrum phosphoricum D 12 (Nr.3). Die Wirkung wird intensiver, wenn bei den Salzen Nr.3 und Nr.11 häufiger die Potenz gewechselt wird, z.B. 2 Wochen lang D6, dann D3, dann D 12.
Das ist aus dem GU Kompass Schüssler Salze von Günther H. Heepen.Die Tbl. einfach im Mund zergehen lassen.

Ansonsten noch ein paar allgemeine Sachen, kein normales Speisesalz nehmen in der Küche, sondern ein nicht raffiniertes Steinsalz, das bekommt man in jedem Bioladen, oft auch im Reformhaus. Das normale Speisesalz ist raffiniert, d.h.es sind alle lebenswichtigen Mineralstoffe wie Magnesium, Kalium, Eisen, Selen… um nur einige zu nennen herausgezogen worden, was leider dazu führt, das es völlig wertlos, eigentlich sogar giftig wird, nur damit es dann schön weiss aussieht.
Dann die Mikrowelle, falls vorhanden, nicht mehr benutzten. Es würde jetzt zu weit führen, darauf näher einzugehen, habe mich mal mit dem Thema befasst, ich kann nur jeden warnen, in der Mikrowelle zubereitetes Essen zu essen.
Wen es interessiert, es gab vor etwa vier Jahren auch einmal in Natur und Heilen einen sehr guten Artikel darüber.
Dann nicht mit dem Handy telefonieren, Handy höchstens für Notfälle und ansonsten immer ganz ausgeschaltet lassen.Die Strahlung ist äußerst übel, wenn auch leider oft das Gegen-
teil behauptet wird. Wer mehr zu dem Thema wissen möchte, z.B. http://www.buergerwelle.de.
Auch im eigenen Haushalt kein schnurloses Telefon, es sendet permanent eine gepulste digitale Strahlung aus, was für den Körper der absolute Stress ist, siehe auch buergerwelle.de.
Dann naturlich gute, vollwertige Ernährung, möglichst viel bio etc.
Liebe Grüße Siggi