#21065
AvatarNH-Forum Archiv
Mitglied

noch ein kleiner Nachtrag,
ich möchte nur ergänzen, dass es sich bei dem sofort in den Zahnschmelz einziehenden Fluor um Aminfluorid handelt (nicht um Natriumfluorid). Meine Familie benutzt diese Zahnpasta, sowie Fluorid Gels schon seit Jahren, und wir haben von der Schilddrüse her keine Probleme.
Das A und O dabei ist sicher möglichst zuckerfreie Ernährung. Das ließ sich allerdings bei meinen Kindern, nachdem sie in die Schule kamen , nicht durchhalten.
mit freundlichen Grüßen

(von krailling)