#22830
AvatarNH-Forum Archiv
Mitglied

Hallo fairymother,

Arnika ist ein hervorragendes Schmerzmittel!
Die Verletzten möchten, dass Ihnen niemand zu nahe kommt, so schlimm sind die Schmerzen!
Nach einer OP gibt man auch immer erst mal Arnika, gegen die Schmerzen, Blutung, um Ergüsse zu vermeiden. Arnika ist für die Weichteile zuständig.

Symphytum hast Du auch schon gekriegt, hat aber offensichtlich nicht viel gebracht!

Diese Diskussion wegen der Hochpotenzen kenne ich auch! Anthroposophen und manche Homöopathen meinen, das nächste Leben würde durch eine Hochpotenz beeinflußt!
Ich finde aber, wenn ich jetzt einen Verletzten vor mir habe und ich hätte als Beispiel nur Arnika C1000 (habe gerade keine C30 da) und weiß aber, dass das das richtige Mittel ist, dann würde ich keine Minute zögern und dieses ihm geben.
Ich neige normalerweise auch dazu bis C200 zu gehen und dann Schluß zu machen.
Ich habe 2 Jahre klassische Homöopathie nach Hahnemann gelernt und er war mit der C30 immer sehr erfolgreich. Er ist nach der C30 sogar runter gegangen, anstatt hoch wie seine Nachfolger.

Ich schaue mir nochmal Deine Diagnosen da an und überlege mir mal, welches Mittel dann evtl. noch angezeigt wäre. Aber eigentlich bist Du ja in guter Hand! Wenn Du willst kannst Du mir ja mal ganz genau schildern, wie es Dir so geht, auch mental, wie, wann, wo, was hat diese Geschichte aus Dir gemacht?!

Gruß

Nist