#26338
AvatarNH-Forum Archiv
Mitglied

Hallo liebe Alexa,

Hatte 20 Jahre lang Zahnfleisch und Paradontoseprobleme. Zuletzt wackelten die vorderen Schneidezähne so stark, dass sie entfernt werden mussten, bei den danebenliegenden auch starkes Wackeln.Die ganzen 20 Jahre, habe ich alle zahnärztlichen Ratschläge befolgt, Zähneputzen nmit weicher Bürste nach unten u.s.w. 3x Paradontosebehandlung, alles fehlgeschlagen !!
Dann kam mir ein Buch unter die Hände,ein sehr aufrüttelndes Buch ( Der große Gesundheits Konz, von Franz Konz )
Habe daraufhin meine Lebensweise radikal verändert. Vor allem nicht rauchen, kein Alkohol,viel Bewegung in frischer Luft,alle tierischen Eiweiße weggelassen (bin seither Veganerin) und 70% frische (ungekochte Nahrung )zu mir genommen. Habe mir eine Babyzahnbürste gekauft und putze damit und mit grüner Mineralerde meine Zähne.Sogar mein Zahnfleisch an den gezogenen Zähnen, beim Implantat ist nachgewachsen, bei deinen noch
im Anfangsstadium befindlichen Paradontosen sehe ich keine Probleme. Es war nicht leicht, aber das einzige was wirklich hilft !!!!!!
liebe Grüße und viel Glück
Petra