#26856
AvatarNH-Forum Archiv
Mitglied

Hallo,
es gibt zweierlei Arten von Netzhautablösung:
1. die primäre, die z.B. durch extreme Kurzsichtigkeit entsteht und
2. die sekundäre, die durch zumeist internistische Erkrankungen wie z.B. Diabetes mellitus oder durch chronische Entzündungen entsteht.
Bei der sekundären Form muß natürlich auf jeden Fall die Grunderkrankung konsequent behandelt werden!
Naturheilkundlich gibt es verschiedene Möglichkeiten: an erster Stelle steht die konsequente Entsäuerung durch Basenmittel, Milchsäure und Citronensäure sowie den Schüssler-Salzen Nr. 8, 9, 10 und 11. Vordringliche Aufgabe ist es, die bestehende Ernährungsstörung der Netzhaut soweit wie möglich zu beheben!
Augenerkrankungen sprechen sehr gut auf hochdosiertes Vitamin C (= 7,5 gr. als Infusion) an, da die Augen einen sehr hohen Vitamin C-Bedarf haben!
Organpräparate als Injektion sind auch sehr gut wirksam.
Ebenso wie die Isopathie nach Dr. Enderlein.
Auf der energetischen Ebene leistet Brain-Gym gute Dienste, um die Augenenergie wieder fließen zu lassen.
Augentropfen aus der Pflanze Augentrost = Euphrasia lindern Beschwerden wie z.B. trockene und gereizte Bindehaut.
Wie Sie sehen, gibt es einige naturheilkundliche Möglichkeiten, aber die Sache ist zu ernst, als daß es nur mit Selbsthilfe funktionieren könnte.
Bitte suchen Sie sich einen Therapeuten in Ihrer Nähe unter http://www.therapeuten.de.
Ich empfehle Ihnen, mit der Entsäuerung und dem Vitamin C zu beginnen, evtl. parallel mit kinesiologischen Brain-Gym-Übungen.
Viel Erfolg,
liesbeth