• Dieses Thema hat 4 Antworten und 4 Teilnehmer, und wurde zuletzt aktualisiert vor 2 Wochen von AvatarBrina.
Ansicht von 5 Beiträgen - 1 bis 5 (von insgesamt 5)
  • Autor
    Beiträge
  • #38414
    IchWilmaIchWilma
    Teilnehmer

    Hallo ihr Lieben! Wir stehen ja alle vor der großen Herausforderung, dass wir in diesem Winter (und eigentlich ja generell) Heizkosten sparen sollten. Welche Tipps habt ihr dazu?

    #39971
    AvatarArktikus
    Teilnehmer

    Hmmm naja man sollte sich damit vertraut machen, welche Einstellungen bei der Heizung tatsächlich sinnvoll sind, da machen ja viele Fehler. Und auch was das Lüften angeht. Ansonsten kann man glaub ich nicht so viel machen. Wenn man Hausbesitzer ist, spielt natürlich auch die Dämmung eine große Rolle.

    #40069
    IchWilmaIchWilma
    Teilnehmer

    @Arktikus: Das stimmt, über diese Dinge habe ich mir auch schon Gedanken gemacht. Aber darüber hinaus komme ich irgendwie nicht wirklich weiter.

    #41577
    AvatarTatjana47
    Teilnehmer

    Naja, solche Tipps, wie nur den Raum zu beheizen, in dem man sich auch wirklich befindet, wirst du sicherlich schon beherzigen, oder? Evtentuell könnt ihr auch noch versuchen eine Stufe runter zu drehen. Ansonsten würde mir noch einfallen, dass ihr eure Heizungsanlage warten lassen könnt, um die optimale Einstellung hinzubekommen. Meine Tante hat letztes Jahr eine Heizungswartung in München durchführen lassen und nach eigenen Angaben wohl weniger verbraucht, als in den Jahren zuvor. Vielleicht hilft der Tipp ja auch. Liebe Grüße!

    #45021
    AvatarBrina
    Teilnehmer

    Das kommt auf verschiedene Faktoren an. Es bringt nichts, wenn du das Heizen einstellst, wenn das Problem bei den Fenstern, Türen und/oder sogar an der Isolierung am Gebäude liegt. Das solltest du überprüfen. Alte Fenster raus, neue rein, das gleiche mit den Türen. Keine Isolierung, keine Wärme und du musst sogar noch mehr heizen als normal.

    Wir haben die Fenster im Sommer austauschen lassen, nachdem uns ein Stein in eine Scheiben geflogen ist. Musst sogar der Glasnotdienst https://glaserei-berlin.glasengel.de/ kommen, um den Schaden zu beheben, weil der Zeitraum ein sehr ungünstiger war. Hat aber alles geklappt. Wie dem auch sei, schau dir die Bereiche mal an und wenn sie in Ordnung sind, dann kannst du anfangen, an deine Art zu heizen zu arbeiten.

    • Diese Antwort wurde geändert vor 2 Wochen von AvatarBrina.
Ansicht von 5 Beiträgen - 1 bis 5 (von insgesamt 5)
  • Du musst angemeldet sein, um auf dieses Thema antworten zu können.