Ansicht von 12 Beiträgen - 1 bis 12 (von insgesamt 12)
  • Autor
    Beiträge
  • #18796
    AvatarVictorHuber32
    Teilnehmer

    ich habe schon seit einem Jahr immer wieder Rückenschmerzen und mach von der Physio verschriebene, empfohlene Übungen, aber die Schmerzen kommen immer zurück, wie ein Bumerang.
    ich habe dann gesucht und [url=nejchojc-personaltrainer.ch/ziele/schmerzfrei/rueckenschmerzen-uebungen/]solche Übungen[/url] gefunden.
    die lindert tatsächlich meine Schmerzen.
    kennt ihr noch ähnlich einfache Übungen?

    schönen Abend.

    #22717
    AvatarAdrienne
    Teilnehmer

    Hallo, welche Bereiche des Rückens sind betroffen ? Diagnose eines Arztes vorhanden ? Auf der Website http://www.zhinengqigong.de … sind Rückenübungen angegeben zum Downloaden . Und auf der… Website …. http://www.zhinengqigong-deutschland-ev.de …. sind u.a. Videos eingestellt mit Übungen, die bei Rückenschmerzen sehr hilfreich sein können. Immer sehr langsam beginnen .

    LG
    Adrienne

    #22719
    AvatarTatjana47
    Teilnehmer

    Hast du dich von einem Arzt untersuchen lassen? Rückenschmerzen können nämlich verschiedene Ursachen haben. Wenn du die Ursache kennst, dann kannst du auch besser dagegen wirken. Ich selbst arbeite in einem Büro und mache Rückenübungen immer zur Vorbeugung gegen Rückenschmerzen. Zudem habe ich einen ergonomischen Bürostuhl und auch ein [url=http://feela.de/collections/orthopadische-sitzkissen]orthopädisches Sitzkissen[/url], dass mir bei er Haltung hilft. Seit ich das einhalte, haben sich meine Schmerzen drastisch reduziert. Rückenschmerzen können aber auch von einer falschen Matratze oder falschen Schlafposition kommen. Wie schon geschrieben, können Rückenschmerzen viele Ursachen haben. Am besten lässt du erst einmal von einem Arzt abklären, ob es sich um körperliche Ursachen handelt. Falls der nichts findet, solltest du dir mal um die äußerlichen Einflüsse Gedanken machen.

    #22720
    Avatardorotheew
    Teilnehmer

    Man sollte das aber auch so schnell wie möglich machen

    #22724
    AvatarArktikus
    Teilnehmer

    Kommt immer auf den Bereich des Rückens an. Im unteren Lendenwirbelbereich helfen mir Übungen, die die Muskulatur stärken und festigen.

    #22743
    AvatarValeaa
    Teilnehmer

    Solche Rückenschmerzen können echt stressig sein!

    #22749
    maria44maria44
    Teilnehmer

    Hey!

    Wie schauts denn bei dir aus, hast du was gegen deine Rückenschmerzen gefunden?
    Ich muss ja sagen, dass man sich wirklich unterschiedliche Therapien und auch Mittelchen finden kann, die bei Rückenschmerzen helfen.
    Da muss einfach jeder für sich entscheiden, wie er vorgehen will.

    Ich persönlich habe mich zur EMS und TENS Therapie bei [url=http://elektrotherapieratgeber.de/]https://elektrotherapieratgeber.de/[/url] informiert und muss sagen, dass beide Therapien meistens bei Rückenschmerzen eingesetzt werden.

    Demnach habe ich mich auch dazu entschieden, diese zu machen.

    Werde dann berichten.

    #89686
    IchWilmaIchWilma
    Teilnehmer

    Ich hab auch eine ganze Weile mit Rückenschmerzen zu kämpfen gehabt, aber der regelmäßige gang zur Physio hat mir dabei wirklich geholfen. Machst du deine Übungen nur zuhause oder gehst du auch noch regelmäßig zur Behandlung?

    #89703
    AvatarCyntiaLoves
    Teilnehmer

    Es ist bedauerlich zu hören, dass du seit einem Jahr mit wiederkehrenden Rückenschmerzen zu kämpfen hast. Es ist positiv, dass du bereits von einem Physiotherapeuten empfohlene Übungen machst. Rückenschmerzen können jedoch vielschichtige Ursachen haben, und es ist wichtig, verschiedene Ansätze zu berücksichtigen.

    Abgesehen von den dir bereits verschriebenen Übungen könnten weitere einfache Übungen zur Linderung beitragen. Eine Möglichkeit ist die Brücke: Lege dich auf den Rücken, beuge die Knie und hebe das Becken langsam in die Höhe. Dies stärkt die Muskulatur um die Wirbelsäule. Ebenso können Knie an die Brust gezogene Übungen, sogenannte Knie-Brust-Dehnungen, die Flexibilität fördern und Schmerzen reduzieren.

    Es könnte auch hilfreich sein, regelmäßige kurze Pausen einzulegen, insbesondere wenn du längere Zeit sitzt, um die Muskeln zu entspannen. Dehnen, insbesondere der Rücken-, Hüft- und Beinmuskulatur, kann ebenfalls positive Effekte haben.

    Zusätzlich zu diesen Übungen ist es wichtig, die Gesamtsituation zu betrachten. Ergonomische Arbeitsbedingungen und eine gute Körperhaltung sind entscheidend. Betrachte auch deinen Lebensstil, um sicherzustellen, dass du ausreichend Bewegung erhältst und Stress effektiv bewältigst.

    Trotz dieser Vorschläge ist es wichtig zu betonen, dass individuelle Rückenprobleme unterschiedliche Ursachen haben können. Wenn die Schmerzen weiterhin zurückkehren, empfehle ich dringend, dies mit deinem Physiotherapeuten zu besprechen. Gemeinsam könnt ihr gezielt nach weiteren Lösungen suchen, und physiotherapeutische Maßnahmen könnten weiterhin ein entscheidender Ansatz sein, um deine Rückenschmerzen nachhaltig zu lindern. Hier gibt es auch die Möglichkeit der Physiotherapie Hausbesuche.

    • Diese Antwort wurde geändert vor 3 Monaten, 1 Woche von AvatarCyntiaLoves.
    #90677
    AvatarNaddia
    Teilnehmer

    Ich kann ebenfalls nur EMS empfehlen, das ist eine gängige Methode in der Physio. Wird auch im Rehabilitationsbereich eingesetzt und ist tatsächlich eine relativ alte Praxis. Ich fand es damals erstmal befremdlich, da bin ich ehrlich, es hat sich aber wirklich ausgezahlt und einen wahrnehmbaren Unterschied gemacht.

    Seit den 1970er Jahren wurde das EMS-Training systematisch weiterentwickelt und seither vorwiegend im Leistungssport und der Rehabilitation von Verletzungen eingesetzt. Dabei kommt es durch gezielte elektrische Impulse zu einer zyklischen Kontraktion der Muskulatur, die ähnlich wie bei einem gezielten Muskeltraining ist.

    Elektrische Muskelstimulation ist also eigentlich nichts anderes als intensives Krafttraining, nur dass die Arbeit von Strom und nicht durch die eigene Anstrengung verrichtet wird. Die Stromstöße sind richtig dosiert, spürbar, aber nicht schmerzhaft.

    Viele orthopädische Probleme hängen mit einer nicht gut ausgebildeten oder nicht gut funktionierenden Muskulatur zusammen. Insbesondere für Rückenschmerzen ist bekannt, dass sie durch regelmäßiges Training der Bauch- und Rückenmuskulatur vermieden und erfolgreich therapiert werden können.

    Zitat aus Artikel über EMS bei orthopädischen Problemen

    • Diese Antwort wurde geändert vor 3 Monaten von AvatarNaddia.
    #93198
    AvatarDaet
    Teilnehmer

    Es ist oft ein Prozess des Ausprobierens, bis man herausfindet, was am besten funktioniert. Neben den Übungen, die du bereits gefunden hast, können auch Pilates und sanfte Yogahaltungen hilfreich sein. Sie fördern Flexibilität und Kraft, was oft hilft, Rückenschmerzen zu lindern. Auch Übungen wie die Katze-Kuh-Dehnung oder leichte Drehungen der Wirbelsäule können hilfreich sein. Bevor du jedoch neue Übungen ausprobierst, solltest du dich von deinem Physiotherapeuten Arzt oder Chiropraktiker wie https://www.chiropraxis-raffelsieper.de/ beraten lassen, ob sie für dich geeignet sind.

    #93352
    AvatarAce
    Teilnehmer

    Viele Arztpraxen verfügen über Online-Bewertungen, die Ihnen bei der Auswahl helfen können. Es kann auch hilfreich sein, die Krankenversicherung Ihres Freundes um Empfehlungen zu bitten. Manchmal gibt es dort auch eine Liste der zugelassenen Zahnärzte in der Region. Ich persönlich habe sehr gute Erfahrungen mit https://ortho-lehel.de/ gemacht. Wenn Sie in der Nähe sind, schauen Sie doch mal vorbei.

    Mit freundlichen Grüßen

Ansicht von 12 Beiträgen - 1 bis 12 (von insgesamt 12)
  • Du musst angemeldet sein, um auf dieses Thema antworten zu können.