Ansicht von 7 Beiträgen - 1 bis 7 (von insgesamt 7)
  • Autor
    Beiträge
  • #18273
    AvatarRiefenberger2
    Teilnehmer

    Hallo zusammen,

    als ich letztens einen neuen Staubsaugerbeutel aus dem Hauswirtschaftsraum holen wollte, ist mir aufgefallen, dass dieser viele Löcher hatte und dass auf einem anderen Staubsaugerbeutel so ein Gespinst war. Ich habe online recherchiert, was das sein könnte und habe hier erfahren, dass es sich um Kleidermotten handelt. Ich dachte immer, dass Kleidermotten auch nur Kleider befallen, aber so ist es nicht. Im Hauswirtschaftsraum habe ich dann auch zwei Motten entdeckt. Die Beutel habe ich sofort in der Mülltonne entsorgt. Zum Glück konnte ich keine weiteren Mottengespinste finden, aber trotzdem möchte ich Schlupfwespen als Vorsichtsmaßnahme einsetzen.
    [url=http://motten-weg.de/schlupfwespen-gegen-motten/]Auf dieser Seite[/url] wird empfohlen, bei einem Befall mit Kleidermotten die Schlupfwespen für 15 Wochen einzusetzen. Bei mir waren allerdings nur die Staubsaugerbeutel betroffen, deshalb frage ich mich, ob eine kleine Behandlung nicht ausreicht. Wer hat schon mal Schlupfwespen eingesetzt? Wie groß war der Befall und wie lange habt ihr sie eingesetzt?

    #25517
    Avatardeleted
    Teilnehmer

    Solche Viecher sind natürlich super nervig.
    Ich meine, wenn man sich informiert dann findet man verschiedene Mittel die bei Motten und anderen Insekten helfen.
    Ich persönlich habe das Problem mit Ameisen. Die haben eine wirklich lange Straße durch meinen Flur gelegt und ich muss sagen, dass es einfach total lästig ist.
    Bei [url=http://www.ameisen-ratgeber.de/ameisenloewe/]https://www.ameisen-ratgeber.de/ameisenloewe/[/url] habe ich dann auch etwas mehr gelesen zu diesen Ameisen.. da kann man so Streu kaufen und Sprays, dass habe ich auch bestellt und hoffe, dass die wirken.

    Aber so muss man sich natürlich entscheiden wie man bei Motten vorgehen will.

    Bei Motten kann man auch einiges machen.

    LG

    #25794
    Avatarbarnbey3
    Teilnehmer

    Hi! Ich habe hier http://www.futura-shop.de/308/schlupfwespen-gegen-lebensmittelmotten-3-x-4-karten-biologisch-bekaempfen-mit-nuetzlingen# auch schon mal etwas von Schlupfwespen gelesen. Denkt ihr, dass das tatsächlich gegen Motten helfen kann? Ich weiß sonst einfach nicht, was man machen kann um die loszuwerden. Ich denke, dass ich noch mal weiterschaue.

    #25851
    maria44maria44
    Teilnehmer

    Immer diese Insekten.
    Leider kenne ich das auch zu gut. Wir wohnen eher etwas ländlicher und da haben wir echt regelmäßig mit Insekten aller Art zu kämpfen.

    Aus dem Grund haben wir uns nach einer Lösung umgeschaut. Verschiedene Informationen und Ideen haben wir dann auch finden können.

    Das [url=https://www.mein-insektenschutz.de/insektenschutzrollos/]insektenschutz plissee[/url] hat mir sehr gut gefallen, das schützt auch vor Insekten.
    Das kann ich dir gegen Mücken, Fliegen usw. auch empfehlen. Aber auch gegen Motten findet man einige Mittelchen.

    #25852
    AvatarTatjana47
    Teilnehmer

    Ich habe Schlupfwespen gegen unsere Lebensmittelmotten eingesetzt und es funktioniert wunderbar. Die Schlupfwespen zerstören die Eier der Motten, damit die Larven erst gar nicht schlüpfen können. Wenn alles beseitigt ist, dann fliegen die Schlupfwespen aus dem Fenster oder zerfallen auch einfach. Ich finde es sehr effektiv, allerdings kann ich dir leider nicht sagen wie lange sie im Einsatz waren, da man die kleinen Schlupfwespen auch nicht sieht. Soweit ich verstanden habe, bleiben die fleißigen Fliegen so lange bis keine Motteneier mehr zu finden sind.

    #25856
    AvatarCyntiaLoves
    Teilnehmer

    Eine Freundin hatte bei sich Zuhause auch einen richtigen Befall. Auf Rat eines befreundeten Kammerjägers hat sie sich auch Schlupfwespen geholt und nach einiger Zeit war alles weg.

    #25914
    AvatarLKaPon
    Teilnehmer

    Hey!

    Ohje, ein solches Problem ist natürlich immer total ungustiös.

    Wir hatten in der Vergangenheit leider auch schon das eine oder andere Mal mit Schlupfwespen zu kämpfen.

    Letztens mussten wir Experten für die [URL=http://www.lang-schaedlingsbekaempfung.de/ameisenbekaempfung-stuttgart]Ameisen Bekämpfung[/URL] engagieren, weil wir es selbst nicht mehr in den Griff bekamen.

Ansicht von 7 Beiträgen - 1 bis 7 (von insgesamt 7)
  • Du musst angemeldet sein, um auf dieses Thema antworten zu können.