• Dieses Thema hat 8 Antworten und 9 Teilnehmer, und wurde zuletzt aktualisiert vor 6 Monaten von AvatarMarcoD.
Ansicht von 9 Beiträgen - 1 bis 9 (von insgesamt 9)
  • Autor
    Beiträge
  • #18081
    AvatarFatsani
    Teilnehmer

    Hallo,

    ich arbeite im Sitzen und habe diesbezüglich oft Probleme mit dem Rücken. Weil ich auf der Seite [url]http://www.weidenrinde.info/[/url] gelesen habe, dass Weidenrinde Rückenschmerzen lindern soll, wollte ich mich hier nun nach Erfahrungen umhören.

    LG

    #22051
    AvatarAdrienne
    Teilnehmer

    Hallo Fatsani,

    bezüglich Weidenrinde habe ich keine Erfahrungen.

    Aber schau Dir das folgende Video an. Die Betroffene hatte einen Bandscheibenvorfall, war auf den Rollstuhl angewiesen und kann heute wieder gehen ( 2018 )

    YouTube

    Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
    Mehr erfahren

    Video laden

    Vielleicht kann Dir diese Qigong Form auch helfen, die Rückenbeschwerden zu lindern oder sogar zum Verschwinden bringen zu lassen.

    LG
    Adrienne

    #22067
    AvatarTimS.
    Teilnehmer

    Hey fatsani,

    Rückenschmerzen können ja verschiedene Ursachen haben Meiner Erfahrung nach, sind solche Mittel aber nicht wirklich eine Lösung für die Ursache des Problems. Auch, wenn die Weidenrinde den Schmerz lindern mag, wird sie den Schmerz durch Fehlstellungen der Wirbelsäule etc. auf lange Sicht gesehen wohl nicht wirklich verbessern. Bei mir war beispielsweise die Wirbelsäule teils auch nicht korrekt, was mit der Zeit auch schlechter geworden ist, bis ich es nicht mehr ausgehalten habe. Über eine gute Freundin bin ich dann an einen guten Chiropraktiker gekommen, welcher bei mir einiges korrigiert hat. Mir und meiner Freundin hat es sehr geholfen. Ich kenne viele, welche sehr von einer solchen Korrektur profitieren würden. Das würde ich mittlerweile auch machen lassen, hätte ich keine Rückenschmerzen.

    #22087
    Avatardeleted
    Teilnehmer

    Abend 🙂

    Hast du denn schon Erfahrungen zu diesem Mittel gemacht ?
    Ich meine, wenn man keine Nebenwirkungen hat dann kann man es doch auch einfach mal ausprobieren – man hat ja nichts zu verlieren.
    Aber ich denke, dass Tante Google dir da auch deine Antworten geben kann zu der Wirkung usw dieser Weidenrinde.

    Schmerzen plagen mich auch, besser gesagt Gelenkschmerzen.
    Da habe ich mich auch nach einem Mittel gesucht welches mir helfen kann.

    Gefunden habe ich wirklich verschiedene Mittelchen.
    Das Traumeel habe ich gefunden und habe mich auch beraten lassen und habe auch gelesen, dass es sehr gut wirken soll bei solchen Schmerzen.

    Das teste ich gerade und werde dir auch eine Rückmeldung geben.

    #22131
    IchWilmaIchWilma
    Teilnehmer

    Im Zusammenhang mit Rückenschmerzen habe ich Weidenrinde noch nicht probiert, aber ich trinke Weidenrindentee bei Erkältungen. Da nimmt schon etwas die Gliederschmerzen.

    #22136
    maria44maria44
    Teilnehmer

    Hast du denn schon etwas gegen deine Rückenschmerzen gefunden?
    In meinem Fall ist es auch so, dass ich mich informiert habe, denn meine Rückenschmerzen bringen mich um.
    Ich arbeite am Fließband und wahrscheinlich kommen die Schmerzen auch davon.

    Habe dann auch nach einer Lösung gesucht.
    Gefunden habe ich dann auch die Paexo Produkte bei [url=http://paexo.com/paexo-back/]https://paexo.com/paexo-back/[/url]

    Da habe ich dann ein Teil gefunden, was den Rücken usw. gezielt entlastet.
    Die kann ich dir auch empfehlen.

    Alles Gute

    #22149
    AvatarValeaa
    Teilnehmer

    Könntest du was finden? 🙂

    #22150
    Avatarfuechsin_20876
    Teilnehmer

    Weidenrinde enthält Salicylsäure und ist der Stoff, aus dem Aspirin, also Acetylsalicylsäure entwickelt wurde. Aber deine Rückenscherzen müssen nicht vom Sitzen kommen. Meist ist eine unpassende Matratze schuld. Wir meinen oft, dass man nicht zu weich schlafen darf und quälen uns dann auf einer Matratze, die zu hart ist, herum. Dabei stimmt das gar nicht. [url=http://matratzenart.de/matratze-ist-zu-hart/]Lies mal hier. [/url] Hilft vielleicht.

    #22153
    AvatarLKaPon
    Teilnehmer

    Hey Leute!

    In meinem Fall ist es dann leider doch schon so weit gekommen, dass ich meine Kreuzschmerzen mit solchen leichten, natürlichen Mitteln schon lange nicht mehr in den Griff bekomme, dafür ist da zu viel verschoben und schräg.

    Aktuell mache ich gerade wieder einmal eine Therapie mit [url=http://www.prelomed.at/was-sie-schon-immer-uber-cortison-wissen-wollten/]Cortison[/URL], da bin ich dann für eine gewisse Zeit schmerzfrei.

Ansicht von 9 Beiträgen - 1 bis 9 (von insgesamt 9)
  • Du musst angemeldet sein, um auf dieses Thema antworten zu können.