Ansicht von 5 Beiträgen - 1 bis 5 (von insgesamt 5)
  • Autor
    Beiträge
  • #19172
    AvatarSebsi2
    Teilnehmer

    Servus! Ich bin ja eigentlich niemand, der sich gerne beschwert oder jammert oder so. Aber in letzter Zeit hat das Problem für mich einfach wirklich so große Ausmaße angenommen, dass ich nun endlich etwas tun muss.

    Und zwar habe ich einfach keine wirkliche Work-Life-Balance mehr. In meinem Job habe ich seit einigen Monaten eine neue Position und die verlangt wirklich einiges von mir ab.
    Gefühlt habe ich kein Privatleben mehr und auch nicht wirklich Zeit dafür, mir eines aufzubauen. Ich weiß auch nicht, wie das andere Leute bewerkstelligen.

    Habt ihr eine Idee, was ich tun könnte, damit der Beruf nicht so überhandnimmt?

    #21894
    Avatardiranoss
    Teilnehmer

    Puh, ich verstehe, dass dich das belastet.
    Immerhin ist es a eigentlich nicht so, dass ein Privatleben optional neben dem Beruf sein sollte. Das kann man auch nicht so lassen, sonst wird man früher als später die Nase voll von dem Job haben.

    Darum wäre es mein Ansatz, dass man irgendwie daran arbeitet, sich die Zeit für ein Privatleben zu schaffen. Dabei kann man natürlich nicht einfach weniger schlafen oder so.

    Stattdessen sollte man lieber an seinem Zeitmanagement arbeiten. Das macht dann schon einen großen Unterschied, wenn man sich dabei ein wenig Mühe gibt.

    #21895
    AvatarSebsi2
    Teilnehmer

    Okay ja, das klingt ganz einleuchtend. Immerhin ist mein Tag zwar vollgestopft, aber die meisten Sachen, die ich so zu tun habe. Muss ich nun mal auch wirklich erledigen.

    Wenn ich jetzt einfach weniger arbeite als zuvor, dann kommt das sicherlich auch nicht so gut an bei der Chefetage. Da sollte ich das wohl anders lösen.

    Weißt du zufälligerweise auch, wie ich das angehen könnte?

    #21896
    Avatardiranoss
    Teilnehmer

    Tja, da kann ich dir tatsächlich sogar ein wenig weiterhelfen.
    Es geht nämlich mehreren Leuten so wie dir, die auch in höheren Positionen bei Unternehmen arbeiten.

    Damit diese dann trotzdem ein angenehmes Leben haben können, wurden spezielle Seminare zum Thema Zeitmanagement entwickelt, wie du dir hier auch mal ansehen kannst: http://www.drgkitzmann-akademie.de/de/seminare/seminarorte/koeln/zeitmanagement-seminar-koeln/

    Innerhalb von zwei Tagen lernt man dort dann, wie man seine Zeit effektiver nutzen kann. Denn wenn man bekanntermaßen ja nicht mehr Zeit pro Tag dazubekommen kann, dann muss man eben lernen, wie man die Zeit, die man hat, so gut wie möglich verwenden kann.

    Also ich kann dir das echt nur empfehlen. So hast du dann auch mehr Zeit für Dinge, die nicht nur mit deiner Arbeit zu tun haben.

    #21897
    AvatarSebsi2
    Teilnehmer

    Du hast ja recht, vielen herzlichen Dank.
    Ich muss es einfach echt schaffen, meine Aufgaben in der Arbeit irgendwie besser und schneller zu erledigen.

    Wenn ich das geschafft habe, dann sollte es eigentlich kein Problem mehr darstellen, auch mehr Freizeit zu haben. So ein Seminar klingt wirklich gut.

    Wahrscheinlich werde ich das eh demnächst dann mal besuchen. Denn so wie jetzt kann es nicht ewig weitergehen.

Ansicht von 5 Beiträgen - 1 bis 5 (von insgesamt 5)
  • Du musst angemeldet sein, um auf dieses Thema antworten zu können.