Ansicht von 5 Beiträgen - 1 bis 5 (von insgesamt 5)
  • Autor
    Beiträge
  • #19253

    Ich würde gerne einer Ukrainerin einen Job als Pflegekraft geben. Daher wüsste ich gerne ob die inzwischen bei uns arbeiten dürfen oder immer noch auf die Arbeitserlaubnis warten.

    Wisst ihr zufällig wo ich mich darüber informieren könnte?

    #26304
    AvatarRudolf Himmlich
    Teilnehmer

    Hallo Marianne!

    Vielleicht solltest du dich da noch näher am Arbeitsamt erkundigen. Ich habe vor 2 Wochen gehört die meisten warten immer noch auf Ihre Arbeitserlaubnis. Leider hört man dazu nicht viel.

    #26305

    Hallo Rudolf!

    Ist vermutlich am Besten, bevor ich mich mit der Anstellung strafbar mache weil noch keine Arbeitserlaubnis vorliegt. Besser vorher Erkundigungen einholen und noch ein wenig zu warten.

    #26306
    AvatarRudolf Himmlich
    Teilnehmer

    Hallo Marianne!

    Ja genau. Zuerst immer genau abklären ob derjenige den du anstellen willst schon eine Arbeitserlaubnis hat. Sonst hast du hinterher mehr Probleme als vorher.

    #26309

    Hallo Rudolf!

    Ich habe mich schon mal beim Arbeitsamt nach einem Termin gekümmert um mich diesbezüglich näher erkundigen zu können. Da ich bislang noch keinen Termin bekommen habe habe ich mich mal auf prosenior-betreuung.de/rechtslage umgesehen und habe dort gelesen dass im Zuge der Ukraine Krise und den vielen Flüchtlingen die Politik bemüht ist diesen Leuten schneller zu einer Arbeitserlaubnis zu verhelfen. Weisst du vielleicht ob sich da schon was getan hat, will mich nicht strafbar machen wenn ich eine ukrainische Pflegekraft von [url=https://www.prosenior-betreuung.de/rechtslage]Prosenior[/url] mir nehme.

Ansicht von 5 Beiträgen - 1 bis 5 (von insgesamt 5)
  • Du musst angemeldet sein, um auf dieses Thema antworten zu können.