Start / Wissensschatz / Fragen & Antworten / Gürtelrose nach Covid-Impfung

Gürtelrose nach Covid-Impfung

Mein Sohn (54) bekam nach der ersten Covid-Impfung Gürtelrose am Kopf. Er hat nach wie vor sehr störende Missempfindungen an der Stirn und im Haarbereich. Er muss immer wieder kühlen, Sonne und Erschütterungen sind besonders schlimm. Der Stirnbereich ist noch leicht geschwollen, die Stirnfalten sind dort verschwunden. Gibt es Möglichkeiten, die Beschwerden zu erleichtern?
Margit G., E-Mail

Antwort:
Gürtelrose ist leider keine ­seltene Impfnebenwirkung. Vermutlich liegt die Ursache in einer Schwächung des Immunsystems durch die Impfung, wodurch der im Körper schlummernde Erreger, das Varizella-Zoster-Virus (VZV), reaktiviert wird. Neben B-Vi­taminen, die das Nervensystem beruhigen, hat sich die hoch dosierte Gabe der Aminosäure L-Lysin bewährt, die eine antivirale Wirkung hat. Wichtig ist auch die Einnahme von Zink (15 bis 30 mg pro Tag). Äußerlich kann das Aconit Schmerzöl (Wala) aufgetragen werden, auch die Aconitum comp. Globuli sind sehr zu empfehlen. Homöopathisch hat sich, auch bereits bei den ersten Krankheitsanzeichen, die Gabe von Rhus toxicodendron D12 bewährt. Auch in der Mikro­immuntherapie gibt es mit 2LZONA (Labolife) ein gutes Präparat, welches dem Körper ermöglicht, den Erreger in Schach zu halten. Zur generellen Behandlung unerwünschter Impffolgen ist es immer sinnvoll, eine Impfausleitung durchzuführen. Die Hildegard-Apotheke in Brüssel bietet Impfausleitungen an, bei denen die Inhaltsstoffe des Impfstoffs (bei der Bestellung angeben) zusammen mit Thuja und Sulfid potenziert werden. Die Ausleitung kann nach der Impfung erfolgen, aber auch kurz vor der Impfung begonnen werden, um Nebenwirkungen möglichst zu vermeiden. Weitere Informationen erhält man unter hildegard@hildegard.info.
Dr. med. Isabel Bloss

© 2022 NATUR & HEILEN, Beratungsservice

Das könnte Sie auch interessieren

Zu guter Letzt

August 2022 – Der Hoffnungsmacher

Wälder sind weltweit bedroht, und kein Kontinent hat mehr Wald verloren als Afrika: kilometerweite verödete Landschaft, von der Sonne ausgedörrte Äcker, Wüste, so weit das Auge reicht. Heute ist es kaum zu glauben, doch vor […]
Weiterlesen
Editorial

Editorial August 2022

Liebe Leserin, lieber Leser, In einer Welt wie der unseren, die leistungsorientiert ist, sind wir geneigt, alles zu unternehmen, um noch perfekter den immer weiter steigenden Anforderungen zu entsprechen. Selbstoptimierung lautet die Devise einer Gesellschaft, […]
Weiterlesen
Sanfte Medizin

Hilfreiche Tipps bei Reisekrankheit

Übelkeit, Schwindel, Kopfschmerz

Viele Eltern kennen den meist folgenschweren Satz ihres Kindes auf dem Rücksitz im Auto: „Mir ist schlecht!“ Aber es sind nicht nur Kinder, denen beim sanften Schaukeln im Auto, auf einer Fähre oder im Flugzeug […]
Weiterlesen

NATUR & HEILEN abonnieren!

Verpassen Sie keine Ausgabe - monatlich druckfrisch, zum Vorteilspreis und portofrei zu Ihnen nach Hause

Tippen Sie hier ein, was Sie finden wollen.

Sammelbox

Die NATUR & HEILEN-Sammelbox bietet eine besondere Art, einen kompletten Jahrgang übersichtlich aufzubewahren. Der edle, in rotem Regentleinen gefasste Schuber trägt auf den Seiten und auf dem Rücken das weiße NATUR & HEILEN-Logo. So entsteht ein bleibendes Nachschlagwerk.

15,00 
Lieferzeit: 2-5 Werktage