Start / Wissensschatz / Fragen & Antworten / Mensch & Gesellschaft / Wissenswertes / Dosierung von Teufelskralle-Präparaten
Wissenswertes

Dosierung von Teufelskralle-Präparaten

Als Dosierung für die Anwendung von Teufelskralle bei rheumatischen Erkrankungen werden unterschiedliche Angaben gemacht. Können Sie mir weiterhelfen?

Antwort

Die afrikanische Teufelskralle (Harpagophytum procumbens) ist von der Kommission E als Heilpflanze in der Monographie positiv beschrieben und aufgenommen worden. Die Kommission empfiehlt sie bei Appetitlosigkeit, dyspeptischen Beschwerden (wie Aufstoßen und Sodbrennen) und bei degenerativen Erkrankungen des Bewegungsapparates, wie auch Arthrose und rheumatischen Erkrankungen. Als Tagesdosis werden für die Teufelskralle tatsächlich 4,5 Gramm Droge bei rheumatischen Beschwerden angegeben (die Einnahmedauer erfolgt bis zum Erreichen der Beschwerdefreiheit). Als appetitanregendes Mittel werden 1,5 Gramm Droge empfohlen.

Allerdings: Wir haben es bei den Filmtabletten oder Kapseln mit einem Droge-Extrakt-Verhältnis (DEV) zu tun. Das heißt, man braucht wesentlich mehr von der ursprünglichen trockenen Pflanze (Droge), um einen Trockenextrakt herzustellen, da die Droge für den Trockenextrakt stark extrahiert wird. Ein Beispiel: Für ein Droge-Extrakt-Verhältnis von 10:1 brauchen Sie zehn Teile Droge, um einen Teil Trockenextrakt herzustellen. In zwei Filmtabletten von 960 mg pro Tag kann ein Anteil von 4,5 Gramm Droge enthalten sein.

Wie viel von der ursprünglichen Droge, also der getrockneten Pflanze, in diesem Fall der Wurzel, jedoch im Trockenextrakt einer Filmtablette enthalten ist, ist von Hersteller zu Hersteller unterschiedlich.

Ursel Bühring, Heilpflanzen-Expertin aus Freiburg, empfiehlt die folgenden Präparate: Arthrotabs Tbl., Doloteffin Tbl., Rivoltan Tbl.

© 2013 NATUR & HEILEN (aktualisiert 2021), Beratungsservice

Das könnte Sie auch interessieren

Wissenswertes

Die faszinierende Welt der Hormone

Der große Einfluss der kleinen Moleküle auf unser Leben

Hormone sind es, die uns inspirieren, die uns Kraft geben, die uns wachsen lassen. Es gibt nichts, was unser Leben so sehr bestimmt und beeinflusst wie die Wirkung der kleinen Botenstoffe. Sie sind unsere „Funktions-Ur-Essenz“. […]
Weiterlesen
Wissenswertes

Jungbrunnen Spermidin

Wirkt auch gegen Viren

Im Körper geht es immer um Auf- oder Abbau, um Gesundheit oder Krankheit, um Jugendlichkeit oder Alter und Tod. Inzwischen erforscht die Wissenschaft dazu eine Substanz, die der Körper selbst herstellt und die auch über die […]
Weiterlesen
Wissenswertes

Gendermedizin

Frauen und Männer sind anders krank

Dass das biologische Geschlecht eine wichtige Rolle bei Krankheiten spielt, erkennt man daran, dass ein und dieselbe Erkrankung bei Mann und Frau unterschiedliche Symptome und Verläufe zeigt – sei es ein Herzinfarkt oder auch eine Virusinfektion […]
Weiterlesen

NATUR & HEILEN abonnieren!

Verpassen Sie keine Ausgabe - monatlich druckfrisch, zum Vorteilspreis und portofrei zu Ihnen nach Hause

Tippen Sie hier ein, was Sie finden wollen.

Sammelbox

Die NATUR & HEILEN-Sammelbox bietet eine besondere Art, einen kompletten Jahrgang übersichtlich aufzubewahren. Der edle, in rotem Regentleinen gefasste Schuber trägt auf den Seiten und auf dem Rücken das weiße NATUR & HEILEN-Logo. So entsteht ein bleibendes Nachschlagwerk.

15,00 
Lieferzeit: 2-5 Werktage