Start / Wissensschatz / Fragen & Antworten / Krankheiten & Therapien / Krankheit & Heilung / Extremer Haarausfall nach Covid-Infektion
Krankheit & Heilung

Extremer Haarausfall nach Covid-Infektion

Ich war Anfang März 2021 an Covid-19 erkrankt, ein mittelschwerer Verlauf. Nun leide ich an extremem Haarausfall. Gibt es hier gute Mittel, die helfen?

Antwort
Haarausfall scheint eine recht häufige Folge einer Infektion mit Covid-19 zu sein. Zunächst rate ich zum großen Blutbild mit zusätzlich TSH basal, Ferritin, Zink, Selen, B-Vitaminen, Magnesium, Kalium, Calcium und Natrium. Häufig sind nach Infektionen Zink und Selen erniedrigt, bei beiden kann es bei Mangelzuständen zu Haarausfall kommen. Auch ein Eisenmangel tritt infolge einer Covid-Erkrankung wie auch generell post-infektiös recht häufig auf.
Generell sollte insbesondere in den Monaten nach der Infektion auf eine vollwertige, naturbelassene Ernährung mit möglichst vielen biologischen Produkten geachtet werden. Die Ernährung sollte pflanzenbetont sein, es kann jedoch auch sinnvoll sein, zur Kräftigung etwa 1-mal pro Woche etwas Fleisch aus biologisch-dynamischer Haltung zu verzehren. Gut sind hier stärkende Suppen, wie sie auch in der TCM verwendet werden (Kraftsuppen); hierzu kann eine traditionelle Hühnersuppe gekocht werden oder etwas Rindfleisch, jeweils mit viel Gemüse und Kräutern. Diese Suppen stärken das Qi und heben es wieder an. Auch Qigong hilft nachweislich nach belastenden Erkrankungen und/oder Infektionen, der Müdigkeit/Fatigue entgegenzuwirken, genauso wie Bewegung an frischer Luft, möglichst 2- bis 3-mal pro Woche für jeweils 30 bis 40 Minuten.

© 2021 NATUR & HEILEN, Beratungsservice

Das könnte Sie auch interessieren

Krankheit & Heilung

Gürtelrose

Sanfte und nachhaltige Behandlung mit bewährten Mitteln der Naturheilkunde

Seit der Corona-Pandemie kann man eine deutliche Häufung von Gürtelrose-Erkrankungen verzeichnen. Die Gürtelrose, auch Herpes zoster genannt, ist eine tückische, da oft langwierige Erkrankung. Mithilfe der Schulmedizin lassen sich meist nur die Symptome lindern. Doch […]
Krankheit & Heilung

Unterleibsschmerzen bei Frauen

Bewährte Mittel aus der Naturheilkunde

Wenn Frauen Unterleibsschmerzen haben, handelt es sich oft um ­harmlose Funktionsstörungen in Zusammenhang mit dem Menstruationszyklus. Sie sind jedoch immer auch ein Warnsignal und können auf organische ­Erkrankungen hinweisen. Bewährte Mittel aus der Naturheilkunde können dem […]
Weiterlesen
Krankheit & Heilung

Chronisches Fatigue-Syndrom

Das neue Volksleiden

Oft beginnt es mit einem harmlosen Infekt – doch ist dieser vorüber, bleiben bleierne Müdigkeit, Schwäche, Muskelschmerzen und teilweise grippeähnliche Symptome zurück: Die Rede ist vom Chronischen Fatigue-Syndrom (CFS), einer bis heute kaum verstandenen, schwerwiegenden […]
Weiterlesen

NATUR & HEILEN abonnieren!

Verpassen Sie keine Ausgabe - monatlich druckfrisch, zum Vorteilspreis und portofrei zu Ihnen nach Hause

Tippen Sie hier ein, was Sie finden wollen.

Sammelbox

Die NATUR & HEILEN-Sammelbox bietet eine besondere Art, einen kompletten Jahrgang übersichtlich aufzubewahren. Der edle, in rotem Regentleinen gefasste Schuber trägt auf den Seiten und auf dem Rücken das weiße NATUR & HEILEN-Logo. So entsteht ein bleibendes Nachschlagwerk.

15,00 
Lieferzeit: 2-5 Werktage