Start / Wissensschatz / Fragen & Antworten / Gefährliche Muttermale?
Krankheit & Heilung

Gefährliche Muttermale?

Sind Muttermale gefährlich?
 
Antwort:
Als Naevus (Muttermal) bezeichnet man verschiedene Fehlbildungen der Haut, die für uns in diesem Rahmen zu umfangreich darzustellen sind.

Das Mal kann angeboren sein oder erst im Laufe des Lebens entstehen. Die Gefahr einer krebsigen Entartung zum Melanom ist zwar gegeben, aber relativ gering. Nur sehr wenige Muttermale neigen zur Entartung und sollten dennoch regelmäßig beobachtet oder vorsorglich entfernt werden; das kann jedoch nur der Therapeut beurteilen.

Grundsätzlich handelt es sich beim Naevus um eine harmlose Fehlbildung, die nicht als Krankheit gilt. Deshalb wird das Mal auch nicht grundlos entfernt, sondern nur beim Risiko der Entartung oder wenn es kosmetisch stört.

Es trifft aber nicht generell zu, dass Hautärzte Muttermale erst entfernen, wenn es zu Veränderungen kommt. Das war früher der Fall, als noch die Regel galt, an solchen Malen nicht unnötig zu manipulieren. Man wollte also den Betroffenen nicht grundlos einer Operation aussetzen. Wenn Ihre Tochter tatsächlich psychisch unter dem Mal am Rücken leidet, kann es problemlos entfernt werden.

Aus der Fachliteratur können wir nicht bestätigen, dass bei Erstgeborenen wesentlich mehr Muttermale als bei den nachfolgenden Kindern bestehen. Dieses Phänomen ist uns nicht bekannt; es kann vorkommen, lässt sich aber nicht verallgemeinern.

© 2001 NATUR & HEILEN, Beratungsservice

Das könnte Sie auch interessieren

Krankheit & Heilung

Leaky-Gut-Syndrom

Naturheilkundliche Hilfe beim löchrigen Darm

Der Darm ist das größte Organ des menschlichen Körpers. Er beherbergt etwa 80 % des Immunsystems, ist wichtig für die Nährstoffaufnahme sowie den Transport von Abfällen aus dem Körper und steht in enger Verbindung zum zentralen […]
Weiterlesen
Krankheit & Heilung

Gürtelrose

Sanfte und nachhaltige Behandlung mit bewährten Mitteln der Naturheilkunde

Seit der Corona-Pandemie kann man eine deutliche Häufung von Gürtelrose-Erkrankungen verzeichnen. Die Gürtelrose, auch Herpes zoster genannt, ist eine tückische, da oft langwierige Erkrankung. Mithilfe der Schulmedizin lassen sich meist nur die Symptome lindern. Doch […]
Weiterlesen
Krankheit & Heilung

Unterleibsschmerzen bei Frauen

Bewährte Mittel aus der Naturheilkunde

Wenn Frauen Unterleibsschmerzen haben, handelt es sich oft um ­harmlose Funktionsstörungen in Zusammenhang mit dem Menstruationszyklus. Sie sind jedoch immer auch ein Warnsignal und können auf organische ­Erkrankungen hinweisen. Bewährte Mittel aus der Naturheilkunde können dem […]
Weiterlesen

NATUR & HEILEN abonnieren!

Verpassen Sie keine Ausgabe - monatlich druckfrisch, zum Vorteilspreis und portofrei zu Ihnen nach Hause

Tippen Sie hier ein, was Sie finden wollen.

Sammelbox

Die NATUR & HEILEN-Sammelbox bietet eine besondere Art, einen kompletten Jahrgang übersichtlich aufzubewahren. Der edle, in rotem Regentleinen gefasste Schuber trägt auf den Seiten und auf dem Rücken das weiße NATUR & HEILEN-Logo. So entsteht ein bleibendes Nachschlagwerk.

15,00 
Lieferzeit: 2-5 Werktage