Krankheit & Heilung

Kalkablagerung in der Schulter

Wie kommt es zu den sehr schmerzhaften Kalkablagerungen in der Schulter; spielt die Ernährung dabei eine Rolle? Ich esse relativ viele Milchprodukte.
 

Antwort
Derartige Kalkablagerungen in der Schulter, nach denen Sie fragten, stehen im allgemeinen nicht unmittelbar mit der Ernährung in Beziehung, wie man es vielleicht annehmen könnte. Der Körper ist nämlich durchaus in der Lage, zu reichliche Kalziumzufuhr auszugleichen. Falsche Ernährung kann den Zustand allenfalls begünstigen, aber nicht verursachen.

Im Alter kommt eine hormonell bedingte Alterserscheinung in Betracht, die mit dem Parathormon in Zusammenhang steht. Bei älteren Menschen werden lösliche Kalziumsalze in eine unlösliche Form umgebaut und dann abgelagert, der Körper kann sie nicht mehr auflösen und ausscheiden.
Als häufige andere Ursache kommt die Kalziumablagerung im Gewebe nach durchgemachten Entzündungen in Frage. Schließlich ist noch an abgestorbenes oder ungenügend durchblutetes Gewebe zu denken, in dem sich Kalziumsalze einlagern können.

Es mag sein, daß nach der chirurgischen Entfernung oder Zertrümmerung durch Ultraschall (eine gängige Methode) keine neuen Ablagerungen mehr entstehen. Aber auch eine Wiederholung ist möglich, wenn sich z. B. die Schulter erneut entzündet, eine Arthrose oder Durchblutungsstörungen bestehen. Dem kann man ebenso wie der altersbedingten Ablagerung naturheilkundliche Maßnahmen entgegensetzen, die sich jeweils auf die Ursache der Beschwerden beziehen. (Bitte den Naturmediziner fragen!)

Praktisch immer empfehlenswert ist die Umstellung der Kost auf fleischarme oder vegetarische Vollwerternährung mit reichlich Rohkost. Diese Ernährungsweise wirkt allgemein günstig auf viele Körper- und Stoffwechselfunktionen, kann also auch solchen Ablagerungen bis zu einem gewissen Grad vorbeugen.

Darüber hinaus empfehlen sich Versuche mit Neuraltherapie, Enzymtherapie, Vitamin E in hoher Dosis und individuelle Homöopathie. Man könnte versuchen, den Kalziumhaushalt durch entsprechende passende Mittel zu beeinflussen, was allerdings von einem Homöopathen vor Ort individuell herausgearbeitet werden muß.

Zur örtlichen Behandlung eignet sich auch die Magnetfeldtherapie bzw. die Pulsierende Signal Therapie (PST). Hierüber wurde in Heft 8/01 berichtet, bitte lesen Sie dort nach. Therapeuten für PST erfahren Sie im PST-Informationszentrum München, Service-Tel: 0180/530 15 15.

Von außen können auch versuchsweise verschiedene pflanzliche Rheumasalben, aber auch Baunscheidtismus, Schröpfen und Reiztherapie mit “Capsicum” oder Kantharidenpflaster (nach fachlicher Verordnung) unterstützend wirken. Hydrotherapie nach Kneipp mit kalten oder warmen Wasseranwendungen (je nach Verträglichkeit) ist ebenfalls hilfreich.

© 2002 NATUR & HEILEN, Beratungsservice

Das könnte Sie auch interessieren

Krankheit & Heilung

Leaky-Gut-Syndrom

Naturheilkundliche Hilfe beim löchrigen Darm

Der Darm ist das größte Organ des menschlichen Körpers. Er beherbergt etwa 80 % des Immunsystems, ist wichtig für die Nährstoffaufnahme sowie den Transport von Abfällen aus dem Körper und steht in enger Verbindung zum zentralen […]
Weiterlesen
Krankheit & Heilung

Gürtelrose

Sanfte und nachhaltige Behandlung mit bewährten Mitteln der Naturheilkunde

Seit der Corona-Pandemie kann man eine deutliche Häufung von Gürtelrose-Erkrankungen verzeichnen. Die Gürtelrose, auch Herpes zoster genannt, ist eine tückische, da oft langwierige Erkrankung. Mithilfe der Schulmedizin lassen sich meist nur die Symptome lindern. Doch […]
Weiterlesen
Krankheit & Heilung

Unterleibsschmerzen bei Frauen

Bewährte Mittel aus der Naturheilkunde

Wenn Frauen Unterleibsschmerzen haben, handelt es sich oft um ­harmlose Funktionsstörungen in Zusammenhang mit dem Menstruationszyklus. Sie sind jedoch immer auch ein Warnsignal und können auf organische ­Erkrankungen hinweisen. Bewährte Mittel aus der Naturheilkunde können dem […]
Weiterlesen

NATUR & HEILEN abonnieren!

Verpassen Sie keine Ausgabe - monatlich druckfrisch, zum Vorteilspreis und portofrei zu Ihnen nach Hause

Tippen Sie hier ein, was Sie finden wollen.

Sammelbox

Die NATUR & HEILEN-Sammelbox bietet eine besondere Art, einen kompletten Jahrgang übersichtlich aufzubewahren. Der edle, in rotem Regentleinen gefasste Schuber trägt auf den Seiten und auf dem Rücken das weiße NATUR & HEILEN-Logo. So entsteht ein bleibendes Nachschlagwerk.

15,00 
Lieferzeit: 2-5 Werktage