Start / Wissensschatz / Fragen & Antworten / Krankheiten & Therapien / Krankheit & Heilung / Sauna und tägliche Rasur bei Rosacea?
Krankheit & Heilung

Sauna und tägliche Rasur bei Rosacea?

Ich leide an beginnender Rosacea. Können Sie mir Hinweise zur Reinigung und Pflege des Gesichtes geben, da ich als Mann auf die tägliche Rasur angewiesen bin? Und kann ich weiterhin die Sauna benutzen?


Antwort

Es gibt in der Tat einige gute naturheilkundliche Möglichkeiten, die Rosacea (auch Kupferrose bzw. Couperose genannt) wirkungsvoll zu behandeln.
Innerlich ist bei der Rosacea beispielsweise die Behandlung mit „Antimonit“ D6 (Grauspießglanz) von Weleda sehr wirkungsvoll. Man nimmt davon dreimal täglich je 1 Msp., sechs bis acht Wochen lang als Kur. Hierdurch kann die Rötung oft ganz gut reduziert werden.
Äußerlich bzw. als Pflege sind folgende Mittel zu empfehlen:
– Bei akuten Rötungen bzw. Eiterpusteln Umschläge mit Eichenrindensud oder lang gezogenem Schwarztee.
– Als Grundpflege ist z. B. die Feuchtigkeitscreme für den Mann (Weleda) oder die leichte Rosencreme von Dr. Hauschka zu empfehlen. Bei akuten Reizungen oder trockenen Stellen sollte „Rosatum Heilsalbe“ (Wala) mit ätherischem Rosenöl angewendet werden, am besten zweimal täglich dünn auftragen. „Aloe Gel“ wirkt ebenfalls unterstützend.
– Zur Reinigung kann z. B. die Reinigungsmilch von Dr. Hauschka versucht werden, sie ist sehr milde und gut verträglich.
Die Saunagänge können Sie weiterhin machen, allerdings möglichst nicht öfter als einmal in der Woche und dann bei eher milder Temperatur, z. B. auf Biosauna-Niveau oder zumindest deutlich unter 90 Grad. Aufgüsse sollten vermieden werden. Jede starke Hitze und Feuchtigkeit fördert die Rosacea bzw. die Entzündungsprozesse!
Daher sind auch scharfe Gewürze und heiße Getränke, allen voran der Kaffee, möglichst zu meiden. Milchprodukte sind weniger das Problem, eher Scharfes, Gebratenes und Gewürztes.
© 2013 NATUR & HEILEN, Beratungsservice

Das könnte Sie auch interessieren

Krankheit & Heilung

Gürtelrose

Sanfte und nachhaltige Behandlung mit bewährten Mitteln der Naturheilkunde

Seit der Corona-Pandemie kann man eine deutliche Häufung von Gürtelrose-Erkrankungen verzeichnen. Die Gürtelrose, auch Herpes zoster genannt, ist eine tückische, da oft langwierige Erkrankung. Mithilfe der Schulmedizin lassen sich meist nur die Symptome lindern. Doch […]
Krankheit & Heilung

Unterleibsschmerzen bei Frauen

Bewährte Mittel aus der Naturheilkunde

Wenn Frauen Unterleibsschmerzen haben, handelt es sich oft um ­harmlose Funktionsstörungen in Zusammenhang mit dem Menstruationszyklus. Sie sind jedoch immer auch ein Warnsignal und können auf organische ­Erkrankungen hinweisen. Bewährte Mittel aus der Naturheilkunde können dem […]
Weiterlesen
Krankheit & Heilung

Chronisches Fatigue-Syndrom

Das neue Volksleiden

Oft beginnt es mit einem harmlosen Infekt – doch ist dieser vorüber, bleiben bleierne Müdigkeit, Schwäche, Muskelschmerzen und teilweise grippeähnliche Symptome zurück: Die Rede ist vom Chronischen Fatigue-Syndrom (CFS), einer bis heute kaum verstandenen, schwerwiegenden […]
Weiterlesen

NATUR & HEILEN abonnieren!

Verpassen Sie keine Ausgabe - monatlich druckfrisch, zum Vorteilspreis und portofrei zu Ihnen nach Hause

Tippen Sie hier ein, was Sie finden wollen.

Sammelbox

Die NATUR & HEILEN-Sammelbox bietet eine besondere Art, einen kompletten Jahrgang übersichtlich aufzubewahren. Der edle, in rotem Regentleinen gefasste Schuber trägt auf den Seiten und auf dem Rücken das weiße NATUR & HEILEN-Logo. So entsteht ein bleibendes Nachschlagwerk.

15,00 
Lieferzeit: 2-5 Werktage