Krankheit & Heilung

Schlieren vor den Augen

Ich sehe gelegentlich Schlieren vor den Augen, so als hätte ich “etwas im Auge”. Der Augenarzt sagt, es sei eine Glaskörper- oder Makula-Degeneration. Kann man etwas tun, damit ich wieder besser sehe?
 

Antwort
Als Makula bezeichnet man den “gelben Fleck” der Netzhaut des Auges; das ist der Ort des schärfsten Sehens am Augenhintergrund. Zur Degeneration der Makula kommt es meist im Alter durch altersbedingte Veränderungen der Netzhaut, die das Sehvermögen immer stärker einschränken. In manchen Fällen gelingt es, diese Schädigung durch Lasertherapie zu bessern, oft läßt sie sich aber nicht aufhalten.

Glaskörper nennt man eine gallertige Flüssigkeit, umgeben von einer Grenzmembran, die sich zwischen Augenlinse und Netzhaut befindet. Mit der Makula hat der Glaskörper nichts zu tun. Mit zunehmendem Alter verändert sich die Gläskörperflüssigkeit (sie degeneriert), was u. a. zu Trübungen mit Sehstörungen führen kann. Ferner kann sich der Glaskörper teilweise von der Netzhaut abheben, was ebenfalls im Alter häufiger vorkommt.

Obwohl es sich bei einer Degeneration des Glaskörpers also um eine andere Erkrankung als bei der Makula-Degeneration handelt, kann auch der Glaskörper z. T. mit Laser behandelt werden. Außerdem empfiehlt sich auch hier wieder “Conjunctisan A-Augentropfen” zur örtlichen Langzeittherapie, bei Bedarf zusätzlich innerlich individuelle Homöopathie nach fachlicher Verordnung.

Eine zuverlässige Vorbeugung der beiden Augenleiden ist nicht bekannt. Da es sich überwiegend um Alterskrankheiten handelt, kann gesundheitsbewußte Lebens- und Ernährungsweise, die vorzeitiges Altern hemmt, indirekt auch diesen Degenerationen an den Augen entgegenwirken. Vielleicht spielen aber auch noch ungünstige Anlagen eine Rolle, die sich vor allem durch individuelle Hömöopathie beseitigen lassen.

Wichtig ist jedenfalls immer die laufende Überwachung der Degeneration durch den Augenarzt, damit bei Bedarf rasch behandelt werden kann.

© 2000 NATUR & HEILEN, Beratungsservice

Das könnte Sie auch interessieren

Krankheit & Heilung

Unterleibsschmerzen bei Frauen

Bewährte Mittel aus der Naturheilkunde

Wenn Frauen Unterleibsschmerzen haben, handelt es sich oft um ­harmlose Funktionsstörungen in Zusammenhang mit dem Menstruationszyklus. Sie sind jedoch immer auch ein Warnsignal und können auf organische ­Erkrankungen hinweisen. Bewährte Mittel aus der Naturheilkunde können dem […]
Weiterlesen
Krankheit & Heilung

Chronisches Fatigue-Syndrom

Das neue Volksleiden

Oft beginnt es mit einem harmlosen Infekt – doch ist dieser vorüber, bleiben bleierne Müdigkeit, Schwäche, Muskelschmerzen und teilweise grippeähnliche Symptome zurück: Die Rede ist vom Chronischen Fatigue-Syndrom (CFS), einer bis heute kaum verstandenen, schwerwiegenden […]
Weiterlesen
Krankheit & Heilung

Chronische Sinusitis und ihre Heilung

Eine häufige Krankheit – und doch kaum im öffentlichen Bewusstsein verankert: Die Rede ist von der chronischen Sinusitis, einer Erkrankung der Nase und Nebenhöhlen. So gut wie jeder Erwachsene hat schon mindestens einmal im Leben […]
Weiterlesen

NATUR & HEILEN abonnieren!

Verpassen Sie keine Ausgabe - monatlich druckfrisch, zum Vorteilspreis und portofrei zu Ihnen nach Hause

Tippen Sie hier ein, was Sie finden wollen.

Sammelbox

Die NATUR & HEILEN-Sammelbox bietet eine besondere Art, einen kompletten Jahrgang übersichtlich aufzubewahren. Der edle, in rotem Regentleinen gefasste Schuber trägt auf den Seiten und auf dem Rücken das weiße NATUR & HEILEN-Logo. So entsteht ein bleibendes Nachschlagwerk.

15,00 
Lieferzeit: 2-5 Werktage