Das Licht in uns

In dem Moment, wo wir uns auf die wahre Schönheit und die bunten Facetten des Lebens einschwingen, beginnt unser Blick sich für das Licht, das wir in uns tragen, zu öffnen.

 So viel haben wir von der Astro- und Quantenphysik nun verstanden: Die Schöpfung, das Lebendige ist ein Wellengeschehen. Und somit vollzieht sich auch das Leben eines jeden Menschen in Wellen.

Hören wir gerade in turbulenten Zeiten, in Phasen des persönlichen oder beruflichen Umbruchs, in denen wir die Weichen für das Kommende neu stellen, auf unsere Tiefenimpulse, dann erfahren wir einen Zuwachs an Freiheit und Selbstwertgefühl. Nur so kann jeder in seiner Kraft und Freude da sein. Wichtig ist, dass wir die Seele ausreifen lassen, dass wir Vertrauen in uns haben und uns Zeit geben. So kann sich entfalten, was in uns angelegt (eingefaltet) ist. Einst schemenhafte Ahnungen der Seele können so allmählich Kontur annehmen. Das ist ein spannender, faszinierender Lebensprozess. 

 

•    Den vollständigen Beitrag können Sie im Maiheft 2017 lesen.

Kommentare

Keine Kommentare

Kommentar hinzufügen

* - Pflichtfeld