Tipps & Erfahrungen

Hier finden Sie nützliche Ratschläge für ein gesünderes Leben sowie Anleitungen zur Selbsthilfe bei Alltagsbeschwerden. Auch die Leserinnen und Leser von NATUR & HEILEN tragen mit eigenen Erfahrungen dazu bei, das Wissen über naturgemäßes Leben und Heilen zu erweitern.

Suche in Tipps & Erfahrungen:
0-9|A|B|C|D|E|F|G|H|I|J|K|L|M|N|O|P|Q|R|S|T|U|V|W|XY|Z

Apfelmolke – selbstgemachter Gesundheitsdrink

Die gesunde Molke zur täglichen Stärkung kann man sehr leicht selber herstellen. Dafür werden 1 Liter biologischer Apfelsaft mit 1 Liter Vollmilch in einem Topf bis kurz vor dem Siedepunkt erhitzt. Durch die Säure des Apfelsaftes wird die Milch zum Gerinnen gebracht. Dabei wird der feste Teil der Milch, der Käsebruch, der vor allem aus dem Eiweißanteil Casein und Milchfett besteht, von der Molkenflüssigkeit getrennt. Nach dem Abkühlen durch ein feinmaschiges Küchentuch filtrieren und 3 - 5 Esslöffel Honig beigeben. Täglich kann von der Molke nach Belieben ½ - 1 Glas, auch mit Wasser verdünnt, über den Tag verteilt getrunken werden.
Die Molke hat einen hohen Gehalt an Mineralstoffen, vor allem Kalium, Kalzium, Phosphor, sowie an Milchzucker und zahlreichen Vitaminen. Nahezu frei von Fett und Milcheiweiß bietet Molke lebenswichtige und hochwertige Proteine, vor allem Albumin, das als körpereigener Eiweißstoff, den Appetit mindert und die gute Laune steigert. Milchzucker hat den Vorteil, dass er im Gegensatz zu Glukose, die in unserer "modernen" Ernährung allgegenwärtig ist, den Fettsäureabbau nicht blockiert. Molke kann auch gezielt eingesetzt werden bei vielfältigen Erkrankungen wie Husten, Schnupfen, Grippe, Fieber, Leber- und Gallenstörungen sowie bei Verstopfung.

M.K.
London

Einträge 1 bis 29 von 29
A: