Tipps & Erfahrungen

Hier finden Sie nützliche Ratschläge für ein gesünderes Leben sowie Anleitungen zur Selbsthilfe bei Alltagsbeschwerden. Auch die Leserinnen und Leser von NATUR & HEILEN tragen mit eigenen Erfahrungen dazu bei, das Wissen über naturgemäßes Leben und Heilen zu erweitern.

Suche in Tipps & Erfahrungen:
0-9|A|B|C|D|E|F|G|H|I|J|K|L|M|N|O|P|Q|R|S|T|U|V|W|XY|Z

Regenwürmer und Artenvielfalt vertreiben Schnecken

Ungestört durften sie eine Woche lang für eine Studie fressen – Nacktschnecken in Pflanzengemeinschaften von unterschiedlicher Vielfalt, teilweise war der Boden mit Regenwürmern belebt. Wissenschaftler an der Universität für Bodenkultur in Wien beobachteten, dass die Fraßschäden um 60 Prozent reduziert waren, wenn sich Regenwürmer im Boden befanden und gleichzeitig viele Pflanzenarten vorhanden waren. Den Schnecken verging auch der Appetit, wenn zwar keine Regenwürmer vorhanden waren, sie jedoch Gemeinschaften mit zwölf verschiedenen Pflanzenarten ausgesetzt waren.
Die Forscher vermuten, dass aktive Regenwürmer die Nährstoffversorgung im Boden derart verbessern, dass die Abwehr der Pflanzen gestärkt wird und sie dadurch einen besseren Schutz gegen die Schnecken entwickeln. Außerdem scheinen Schnecken keine Freunde eines vielfältigen Nahrungsangebots zu sein, sie bevorzugen eher Nahrung, die einförmig in großen Mengen verfügbar ist.

Einträge 1 bis 25 von 25
R: