Tipps & Erfahrungen

Hier finden Sie nützliche Ratschläge für ein gesünderes Leben sowie Anleitungen zur Selbsthilfe bei Alltagsbeschwerden. Auch die Leserinnen und Leser von NATUR & HEILEN tragen mit eigenen Erfahrungen dazu bei, das Wissen über naturgemäßes Leben und Heilen zu erweitern.

Suche in Tipps & Erfahrungen:
0-9|A|B|C|D|E|F|G|H|I|J|K|L|M|N|O|P|Q|R|S|T|U|V|W|XY|Z

Selbst gemachte sanfte Gesichtspeelings

Wöchentliche Peelings helfen, kleine Hautschuppen an der Oberfläche zu entfernen, und lassen die Haut wieder strahlen. Handelsübliche Peelings enthalten leider meist Mikroplastik und sind oft überteuert. Mit ein paar natürlichen Zutaten lassen sie sich aber auch wunderbar selbst herstellen. Basiszutaten für ein sanftes Gesichtspeeling sind Zucker und Olivenöl (statt Zucker kann auch Kaffee oder Reismehl verwendet werden). Zunächst vermischt man den Zucker mit dem Öl, bis eine etwas dickere Paste entsteht. Wer möchte, gibt noch etwas gehackten frischen Rosmarin dazu. Das fördert die Durchblutung und wirkt entspannend. Nun mit dieser Mischung das Gesicht mit kreisenden Bewegungen sanft massieren und danach abspülen. Das Peeling ist auch gut geeignet, um Hornhaut, etwa an den Fersen, zu entfernen. Einen Anti-Aging-Effekt bekommt das Peeling, wenn man es mit Grüntee kombiniert – aufgrund seines Gehalts an Vitamin C sowie Zink ein ideales Mittel gegen Hautalterung. Dazu wird ein Teelöffel getrockneter und gemahlener Grünteeblätter mit einem Esslöffel Honig und einem Teelöffel Olivenöl verrührt, ein Esslöffel Zucker hinzugefügt und das Ganze mit drei Esslöffeln abgekühltem gekochtem Grüntee vermischt. Anschließend auf Gesicht und Dekolleté auftragen und nach fünf Minuten mit lauwarmem Wasser abspülen.

Einträge 1 bis 87 von 87
S: