Tipps & Erfahrungen

Hier finden Sie nützliche Ratschläge für ein gesünderes Leben sowie Anleitungen zur Selbsthilfe bei Alltagsbeschwerden. Auch die Leserinnen und Leser von NATUR & HEILEN tragen mit eigenen Erfahrungen dazu bei, das Wissen über naturgemäßes Leben und Heilen zu erweitern.

Suche in Tipps & Erfahrungen:
0-9|A|B|C|D|E|F|G|H|I|J|K|L|M|N|O|P|Q|R|S|T|U|V|W|XY|Z

Thymianpflaster bei tiefen Pickeln und Furunkeln

Wer unter schmerzhaften tiefen Pickeln oder Furunkeln leidet, kann sich durch ein Pflaster mit etwas Thymianöl (Thymian vulgaris) Erleichterung verschaffen, weil es in hohem Maße keimtötend und stark desinfizierend wirkt. Das reine ätherische Öl ist für die Haut stark austrocknend und verfliegt leicht, so dass ich ein in Weizenkeimöl gelöstes 15 %iges Thymianöl verwende, das man im Reformhaus fertig kaufen kann oder sich in kleinen Mengen selber herstellt. 1 Tropfen auf ein Pflaster genügt bereits. Kleine runde Pflaster, die rundherum mit einer Klebefläche versehen sind, eignen sich besonders gut. Das Einwirken über Nacht bewirkt meist eine deutliche Abschwellung und Schmerzlinderung. Bei genereller Entzündungsneigung hilft im akuten Fall verdünntes Thymianöl zusätzlich innerlich eingenommen. Diese Anwendung eignet sich auch bei Wunden und Abschürfungen. Vorsicht: Bei hohem Blutdruck, Schilddrüsenüberfunktion, in der Schwangerschaft, für Kleinkinder und bei Neigung zu Epilepsie nicht anwenden.

Einträge 1 bis 27 von 27
T: