#26895
AvatarNH-Forum Archiv
Mitglied

Hallo Steffi,

sofern Ihre Mutter keine Gallensteine hat, ist für sie ein Pflanzenpresssaft aus Löwenzahn, Artischocke und Mariendistel gut. Diese Stoffe unterstützen die Leber und regen die Produktion von Gallensaft an, was sich positiv auf den Cholesterinspiegel auswirken kann.
Die Säfte gibt´s im Reformhaus oder Bioladen und die Kur sollte mindestens 2 bis 3 Monate durchgeführt werden.

Aber: Cholesterinwerte bis 260 mg/% gelten bei Naturheilkundlern als durchaus normal!
Der Körper produziert es selber und es wird benötigt für den gesamten Hormonhaushalt, für den Bau und Schutz jeder einzelnen Zelle und ist Baustoff für das Gehirn!
Meistens ist das LDL auch erhöht bei chronischen und versteckten Infekten im Körper. Es reduziert sich, wenn der Infekt behoben wird.
Lassen Sie sich am besten von einem Heilpraktiker beraten.

liesbeth