Krankheit & Heilung

Analfistel – Operation vermeidbar?

Kann eine wiederholt notwendige Operation einer Analfistel mit permanentem Eiterherd durch entsprechende Naturheilverfahren vermieden werden?
 

Antwort:
Der Verlauf von Analfisteln ist häufig sehr hartnäckig, Rückfälle können immer wieder auftreten, weil die Heilung im Analbereich durch das feuchte Milieu meist erheblich behindert wird. Auch die Operationen können Rückfälle nicht sicher verhüten.

Grundvoraussetzungen für die Heilung sind sehr sorgfältige Analhygiene mit Feuchtreinigung (z. B. Feuchttücher mit Kamille oder Sensitiv, überall im Handel erhältlich) nach jedem Stuhlgang, damit sich kein erregerhaltiger Kot vor den Fistelausgang legt; außerdem ballaststoffreiche Kost, bei Bedarf mit Leinsamen angereichert, damit der Stuhl weich bleibt, sonst reißt die Fistel immer wieder auf. Abführmittel sollten strikt gemieden werden, ihre Wirkstoffe reizen den Analbereich zusätzlich. Nur unter diesen Bedingungen kann eine naturheilkundliche Therapie erfolgreich sein, die fachlich vom Naturmediziner verordnet werden sollte.

Da es sich generell bei einer Fistel um eine Art “Notausgang” handelt, sollte die Therapie darauf abzielen, den gesamten Körper gezielt zu entgiften, damit diese Gänge überflüssig werden und einschrumpfen. Von Enzymen, die Sie überlegten zu nehmen, möchten wir allerdings abraten, denn sie können im Analbereich ebenfalls zu starken Reizerscheinungen führen.

Unterstützt werden kann dieser Prozess durch klassischen Homöopathie.

© 2003 NATUR & HEILEN, Beratungsservice

Das könnte Sie auch interessieren

Krankheit & Heilung

Gürtelrose

Sanfte und nachhaltige Behandlung mit bewährten Mitteln der Naturheilkunde

Seit der Corona-Pandemie kann man eine deutliche Häufung von Gürtelrose-Erkrankungen verzeichnen. Die Gürtelrose, auch Herpes zoster genannt, ist eine tückische, da oft langwierige Erkrankung. Mithilfe der Schulmedizin lassen sich meist nur die Symptome lindern. Doch […]
Weiterlesen
Krankheit & Heilung

Unterleibsschmerzen bei Frauen

Bewährte Mittel aus der Naturheilkunde

Wenn Frauen Unterleibsschmerzen haben, handelt es sich oft um ­harmlose Funktionsstörungen in Zusammenhang mit dem Menstruationszyklus. Sie sind jedoch immer auch ein Warnsignal und können auf organische ­Erkrankungen hinweisen. Bewährte Mittel aus der Naturheilkunde können dem […]
Weiterlesen
Krankheit & Heilung

Chronisches Fatigue-Syndrom

Das neue Volksleiden

Oft beginnt es mit einem harmlosen Infekt – doch ist dieser vorüber, bleiben bleierne Müdigkeit, Schwäche, Muskelschmerzen und teilweise grippeähnliche Symptome zurück: Die Rede ist vom Chronischen Fatigue-Syndrom (CFS), einer bis heute kaum verstandenen, schwerwiegenden […]
Weiterlesen

NATUR & HEILEN abonnieren!

Verpassen Sie keine Ausgabe - monatlich druckfrisch, zum Vorteilspreis und portofrei zu Ihnen nach Hause

Tippen Sie hier ein, was Sie finden wollen.

Sammelbox

Die NATUR & HEILEN-Sammelbox bietet eine besondere Art, einen kompletten Jahrgang übersichtlich aufzubewahren. Der edle, in rotem Regentleinen gefasste Schuber trägt auf den Seiten und auf dem Rücken das weiße NATUR & HEILEN-Logo. So entsteht ein bleibendes Nachschlagwerk.

15,00 
Lieferzeit: 2-5 Werktage