Krankheit & Heilung

Beschwerden trotz Gallen-OP

Auch nach einer Gallenblasen-Operation habe ich nach wie vor teils starke Beschwerden. Ist daran vielleicht eine falsche Ernährung schuld?

Antwort
Zunächst ist es empfehlenswert, mehrere kleinere fettarme Mahlzeiten am Tag zu sich zu nehmen. Insbesondere große, schwere und fettreiche Mahlzeiten können das Leber-Galle-System belasten und sogar Koliken auslösen. Außerdem eignen sich bittere Säfte, wie Löwenzahn- oder Artischockensaft, um das Leber-Galle-System zu unterstützen.
Im Akutfall können Sie zu „Oxalis-Essenz“ (Wala) greifen und damit feucht-warme Wickel im Bereich der Lebergegend machen. Außerdem hilft im Akutfall bei Koliken „Spascupreel“ (Heel, alle 30 Minuten 1 Tablette lutschen) und „Colocynthis e fructibus“ (Wala, 3- bis 4-mal täglich 10 Globuli) gut.
Dauerhaft wäre zur Stabilisierung des Leber-Galle-Systems die Einnahme von „Choleodoron“ (3-mal täglich 15 Topfen) zusammen mit „Hepatodoron“ (3-mal tägl. 1 Tablette kauen, beide Weleda) sehr sinnvoll. Diese Leber-Gallen-Kur wird – zusammen mit der veränderten fettarmen Ernährung – etwa acht Wochen lang durchgeführt. Dann sollte der Therapieerfolg überprüft und die Kur nach einer vierwöchigen Pause entsprechend weitergeführt werden.
Auch Akupunktur wirkt bei Gallenbeschwerden gut unterstützend, denn dadurch kann das Holzelement bzw. der Leber-Galle-Funktionskreis langfristig sehr positiv beeinflusst werden. Das Erlernen von Qi Gong ist ebenfalls sehr sinnvoll, um im gesamten Organismus einen Energieausgleich herzustellen.

© 2016 NATUR & HEILEN, Beratungsservice

Das könnte Sie auch interessieren

Krankheit & Heilung

Gürtelrose

Sanfte und nachhaltige Behandlung mit bewährten Mitteln der Naturheilkunde

Seit der Corona-Pandemie kann man eine deutliche Häufung von Gürtelrose-Erkrankungen verzeichnen. Die Gürtelrose, auch Herpes zoster genannt, ist eine tückische, da oft langwierige Erkrankung. Mithilfe der Schulmedizin lassen sich meist nur die Symptome lindern. Doch […]
Weiterlesen
Krankheit & Heilung

Unterleibsschmerzen bei Frauen

Bewährte Mittel aus der Naturheilkunde

Wenn Frauen Unterleibsschmerzen haben, handelt es sich oft um ­harmlose Funktionsstörungen in Zusammenhang mit dem Menstruationszyklus. Sie sind jedoch immer auch ein Warnsignal und können auf organische ­Erkrankungen hinweisen. Bewährte Mittel aus der Naturheilkunde können dem […]
Weiterlesen
Krankheit & Heilung

Chronisches Fatigue-Syndrom

Das neue Volksleiden

Oft beginnt es mit einem harmlosen Infekt – doch ist dieser vorüber, bleiben bleierne Müdigkeit, Schwäche, Muskelschmerzen und teilweise grippeähnliche Symptome zurück: Die Rede ist vom Chronischen Fatigue-Syndrom (CFS), einer bis heute kaum verstandenen, schwerwiegenden […]
Weiterlesen

NATUR & HEILEN abonnieren!

Verpassen Sie keine Ausgabe - monatlich druckfrisch, zum Vorteilspreis und portofrei zu Ihnen nach Hause

Tippen Sie hier ein, was Sie finden wollen.

Sammelbox

Die NATUR & HEILEN-Sammelbox bietet eine besondere Art, einen kompletten Jahrgang übersichtlich aufzubewahren. Der edle, in rotem Regentleinen gefasste Schuber trägt auf den Seiten und auf dem Rücken das weiße NATUR & HEILEN-Logo. So entsteht ein bleibendes Nachschlagwerk.

15,00 
Lieferzeit: 2-5 Werktage