Krankheit & Heilung

Blutgruppendiät bei Polyarthritis?

Was halten Sie von der Blutgruppendiät bei Polyarthritis?
 

Antwort
Sie fragten nach unserer Meinung zur Blutgruppen-Diät nach Dr. D’Adamo.

Eine Stärke der Naturmedizin besteht in ihrer Offenheit für alternative Denkansätze und Therapien, auch wenn diese nicht mit der Lehrmeinung in Einklang stehen. Aber sie müssen sich zumindest mit dem zweifelsfrei gesicherten medizinischen Grundwissen, auf dem auch die Naturheilkunde basiert, vereinbaren lassen. Diese Grundbedingung erfüllt die “Blutgruppendiät” eigentlich nicht.

Das Fachwissen um die Blutgruppen ist vollständig und läßt keine Fragen mehr offen. Auf der Grundlage dieses Wissens ist es schwer nachzuvollziehen, dass sich die Ernährung an den Blutgruppen orientieren soll. Das bedeutet nicht, dass der Begründer dieser Theorie absichtlich falsche Lehren verbreitet, er ist von seinen Thesen überzeugt und hat damit entsprechende erfolgreiche Erfahrungen gemacht, wie viele seiner Anhänger auch. Es gibt in der Tat eine ganze Reihe von begeisterten Anhängern. Worauf Peter D’Adamo die Thesen allerdings begründet, wird nicht ganz deutlich.

Kartoffeln und Weizen sind auch in der Vollwertkost wichtige Grundnahrungsmittel, aber bei der Ernährung nach der “Blutgruppendiät” müßten sie von einer relativ großen Gruppe der Menschheit gemieden werden. Dabei werden diese (in der Diät “verbotenen”) Lebensmittel seit alters von der Mehrzahl der Menschen verzehrt. Wir wären längst ausgestorben, wenn diese Lebensmittel für einen Teil der Menschen tatsächlich schädlich wären. Da widerlegt also die Praxis und jahrtausende alte Erfahrung die neue Theorie.

Es spricht nichts dagegen, die Blutgruppen-Diät als “Sondernahrung” für einen begrenzten Zeitraum zu verwenden. Das mag sogar positiv wirken, weil jede massive Veränderung der Ernährung einen umstimmenden Reiz auf den gesamten Organismus ausübt. Aber diese Umstimmung erzielt man auch durch andere anerkannte und langjährig bewährte Diäten, z.B. Rohkost-, Saftfasten und viele andere. Auf Dauer kann die Blutgruppen-Diät jedenfalls nicht empfohlen werden, weil sie zu Mangelzuständen führen könnte.

Polyarthritis läßt sich auch ohne die Blutgruppen-Diät gut naturmedizinisch behandeln. Zur umstimmenden Diät kommen wie gesagt die verschiedenen Kuren nach Bircher-Benner, Kollath, Mayr und Schroth in Frage. Die medikamentöse Therapie sieht vor allem individuell verordnete Homöopthie, Enzym-, Neuraltherapie, pflanzliche Heilmittel und hautreizende Einwirkungen vor. Nicht-medikamentös behandelt man zusätzlich nach Bedarf z. B. mit Kneippschen Wasseranwendungen, Lehm-, Moorpackungen, Massagen und Krankengymnastik. Auch die Magnetfeld- und die Bioresonanztherapie sind Möglichkeiten. Von dieser kombinierten, in der Praxis bewährten Behandlung dürfen Sie zuverlässigere Wirkungen als von der Diät nach Blutgruppen erwarten. Wir möchten Ihnen empfehlen, sich mit einem Naturmediziner über eine entsprechende Therapie zu beraten.

© 2000 NATUR & HEILEN (aktualisiert 2022), Beratungsservice

Das könnte Sie auch interessieren

Krankheit & Heilung

Migräne

Natürliche Hilfen gegen das Gewitter im Kopf

Den jüngsten Zahlen der Deutschen Migräne- und Kopfschmerzgesellschaft zufolge leidet zwischenzeitlich jeder 10. Erwachsene an Migräne. Am häufigsten äußert sich dies in halbseitigen Schmerzattacken, die Kopf, Gesicht und Kiefer betreffen – mal stechend, mal pochend, […]
Weiterlesen
Krankheit & Heilung

Ganzkörper-Hyperthermie

Vielversprechende Erfolge bei chronischer Borreliose

Die Borreliose wird auch als medizinisches Chamäleon bezeichnet, da sie schwer zu diagnostizieren ist und es keine eindeutigen Labormarker für eine Infektion gibt. Aufgrund der unklaren Laborergebnisse, den oft recht unspezifischen Beschwerden und der Fähigkeit […]
Weiterlesen
Krankheit & Heilung

Weißer Hautkrebs

So schützen Sie Ihre Haut

Jährlich erkranken in Deutschland rund 250.000 Menschen am weißen Hautkrebs, meist infolge einer Schädigung der Haut durch UV-Licht. Die Heilungschancen sind in der Regel sehr gut – vorausgesetzt, die Erkrankung wird rechtzeitig entdeckt. Eine regelmäßige […]
Weiterlesen

NATUR & HEILEN abonnieren!

Verpassen Sie keine Ausgabe - monatlich druckfrisch, zum Vorteilspreis und portofrei zu Ihnen nach Hause

Tippen Sie hier ein, was Sie finden wollen.

Sammelbox

Die NATUR & HEILEN-Sammelbox bietet eine besondere Art, einen kompletten Jahrgang übersichtlich aufzubewahren. Der edle, in rotem Regentleinen gefasste Schuber trägt auf den Seiten und auf dem Rücken das weiße NATUR & HEILEN-Logo. So entsteht ein bleibendes Nachschlagwerk.

15,00 
Lieferzeit: 2-5 Werktage