Start / Wissensschatz / Fragen & Antworten / Krankheiten & Therapien / Krankheit & Heilung / Gegen trockene Augen sind Kräuter gewachsen
Krankheit & Heilung

Gegen trockene Augen sind Kräuter gewachsen

Mein Partner leidet sehr unter Beschwerden trockener Augen: Sie sind gerötet, entzündet und tränen – verbunden mit dem Gefühl, Sandkörner in den Augen zu haben – vor allem nach langen Aufenthalten im Freien an Sonnentagen (trotz Sonnenbrille) und nach ausgedehnten Autofahrten.

Antwort

Wir können nur relativ allgemein zum Thema „Trockene Augen“ (übrigens ein sehr häufiges Problem im Alter) Ratschläge geben, die aus unserer Erfahrung hilfreich und sinnvoll sind.

Zunächst wäre zu klären, ob die Diagnose „Trockenes Auge“ so bestehen bleiben kann, denn eine eventuelle Empfehlung des Augenarztes, Kortison und/oder Antibiotika anzuwenden, spräche für andere Diagnosen.

Sollte es sich wirklich um das Trockene Auge handeln, ist die Anwendung der Augentropfen „Visiodoron Malva“ (Weleda, 3- bis 4-mal täglich) eine gute Möglichkeit, denn das darin enthaltene Hyaluron stabilisiert zusammen mit Malvenextrakt den Tränenfilm, spendet lang anhaltende Feuchtigkeit und beruhigt trockene, gereizte Augen. Kombiniert werden kann dies mit „Chelidonium comp.“ (Wala, ebenfalls 3- bis 4-mal täglich), denn Schöllkraut unterstützt die Regenerationsprozesse der Augen.

Innerlich wäre an eine ganzheitliche Leberbehandlung zu denken, etwa mit „Hepatodoron Tabletten“ (Weleda; 1-1-1, 8 Wochen lang), weil eine gute Augenfunktion immer auch von einer harmonischen Lebertätigkeit abhängt.

 

© 2017 NATUR & HEILEN, Beratungsservice

Das könnte Sie auch interessieren

Krankheit & Heilung

Gürtelrose

Sanfte und nachhaltige Behandlung mit bewährten Mitteln der Naturheilkunde

Seit der Corona-Pandemie kann man eine deutliche Häufung von Gürtelrose-Erkrankungen verzeichnen. Die Gürtelrose, auch Herpes zoster genannt, ist eine tückische, da oft langwierige Erkrankung. Mithilfe der Schulmedizin lassen sich meist nur die Symptome lindern. Doch […]
Weiterlesen
Krankheit & Heilung

Unterleibsschmerzen bei Frauen

Bewährte Mittel aus der Naturheilkunde

Wenn Frauen Unterleibsschmerzen haben, handelt es sich oft um ­harmlose Funktionsstörungen in Zusammenhang mit dem Menstruationszyklus. Sie sind jedoch immer auch ein Warnsignal und können auf organische ­Erkrankungen hinweisen. Bewährte Mittel aus der Naturheilkunde können dem […]
Weiterlesen
Krankheit & Heilung

Chronisches Fatigue-Syndrom

Das neue Volksleiden

Oft beginnt es mit einem harmlosen Infekt – doch ist dieser vorüber, bleiben bleierne Müdigkeit, Schwäche, Muskelschmerzen und teilweise grippeähnliche Symptome zurück: Die Rede ist vom Chronischen Fatigue-Syndrom (CFS), einer bis heute kaum verstandenen, schwerwiegenden […]
Weiterlesen

NATUR & HEILEN abonnieren!

Verpassen Sie keine Ausgabe - monatlich druckfrisch, zum Vorteilspreis und portofrei zu Ihnen nach Hause

Tippen Sie hier ein, was Sie finden wollen.

Sammelbox

Die NATUR & HEILEN-Sammelbox bietet eine besondere Art, einen kompletten Jahrgang übersichtlich aufzubewahren. Der edle, in rotem Regentleinen gefasste Schuber trägt auf den Seiten und auf dem Rücken das weiße NATUR & HEILEN-Logo. So entsteht ein bleibendes Nachschlagwerk.

15,00 
Lieferzeit: 2-5 Werktage