Krankheit & Heilung

Hagelkorn am Unterlid

Ich habe seit langer Zeit ein Hagelkorn am rechten unteren Augenlid und möchte gerne etwas über die Ursache und die Behandlungsmöglichkeiten erfahren.

Antwort

Ein Hagelkorn (Chalazion) ist die chronische Variante eines Gerstenkorns. Es ist eine knötchenbildende, oftmals langwierige Entzündung, die sich ohne Eiterbildung abgekapselt hat. Sie geht meist von den Meibomschen Drüsen aus. Diese befinden sich im Ober- und Unterlid und sondern eine ölige Flüssigkeit ab, die zusammen mit der Tränenflüssigkeit dafür sorgt, dass das Auge nicht austrocknet. Meistens ist ein Hagelkorn am Oberlid angesiedelt, seltener am Unterlid.

Bei kleineren Hagelkörnern ist die konservative Therapie mit entsprechenden Augensalben und Kompressen sinnvoll und heilsam, bei großen Hagelkörnern, die das Sehen deutlich beeinträchtigen, ist eine operative Entfernung oftmals die einzige Lösung. Für die Behandlung kleiner Hagelkörner gilt:

Innerlich kann Apis mellifica D30 (Bienengift in homöopathischer Form) eingesetzt werden. Es werden hiervon jeweils drei Globuli dreimal täglich an drei aufeinander folgenden Tagen gegeben. Damit löst sich das Hagelkorn häufig auf.

Falls Apis nicht erfolgreich ist, hat sich auch Staphisagria D12 (Stephanskörner) sehr bewährt – dreimal täglich fünf Globuli, am besten über mehrere Wochen hinweg.

Äußerlich kann mit „Echinacea/Quarz comp. Augentropfen“ (Wala) gearbeitet werden, man sollte dreimal täglich je zwei bis drei Tropfen in das betroffene Auge tröpfeln. Sehr hilfreich ist äußerlich auch die „Euphrasia comp. Augensalbe“ (Weleda), die entzündungshemmende und abschwellende Substanzen enthält und dadurch die Reifung des Hagelkorns beschleunigt. Sie wird mehrmals täglich in den Bindehautsack eingebracht.

Wichtig ist die Lidrandhygiene, die Reinigung und Pflege der Lidränder also, um der Verstopfung der Meibomschen Drüsen entgegenzuwirken. Dafür eignen sich heiße Kompressen: Ein sauberes Tuch in heißes abgekochtes Wasser tauchen (gerade verträglich, mindestens 39 Grad bis maximal 45 Grad) und zweimal täglich fünf Minuten morgens und abends auf die geschlossenen Augenlider legen. Das verhärtete Fett in den Lidranddrüsen wird dadurch verflüssigt. Wenn die Kompressen auskühlen, wiederholen.

Die Krusten an der Lidkante kann man durch in abgekochtes Wasser getauchte Wattestäbchen entfernen. Nicht jedermanns Sache, aber sehr wirkungsvoll: Wattepads mit Eigenurin mehrmals täglich auf das Auge legen.

© 2012 NATUR & HEILEN (aktualisiert 2021), Beratungsservice

Das könnte Sie auch interessieren

Krankheit & Heilung

Migräne

Natürliche Hilfen gegen das Gewitter im Kopf

Den jüngsten Zahlen der Deutschen Migräne- und Kopfschmerzgesellschaft zufolge leidet zwischenzeitlich jeder 10. Erwachsene an Migräne. Am häufigsten äußert sich dies in halbseitigen Schmerzattacken, die Kopf, Gesicht und Kiefer betreffen – mal stechend, mal pochend, […]
Weiterlesen
Krankheit & Heilung

Ganzkörper-Hyperthermie

Vielversprechende Erfolge bei chronischer Borreliose

Die Borreliose wird auch als medizinisches Chamäleon bezeichnet, da sie schwer zu diagnostizieren ist und es keine eindeutigen Labormarker für eine Infektion gibt. Aufgrund der unklaren Laborergebnisse, den oft recht unspezifischen Beschwerden und der Fähigkeit […]
Weiterlesen
Krankheit & Heilung

Weißer Hautkrebs

So schützen Sie Ihre Haut

Jährlich erkranken in Deutschland rund 250.000 Menschen am weißen Hautkrebs, meist infolge einer Schädigung der Haut durch UV-Licht. Die Heilungschancen sind in der Regel sehr gut – vorausgesetzt, die Erkrankung wird rechtzeitig entdeckt. Eine regelmäßige […]
Weiterlesen

NATUR & HEILEN abonnieren!

Verpassen Sie keine Ausgabe - monatlich druckfrisch, zum Vorteilspreis und portofrei zu Ihnen nach Hause

Tippen Sie hier ein, was Sie finden wollen.

Sammelbox

Die NATUR & HEILEN-Sammelbox bietet eine besondere Art, einen kompletten Jahrgang übersichtlich aufzubewahren. Der edle, in rotem Regentleinen gefasste Schuber trägt auf den Seiten und auf dem Rücken das weiße NATUR & HEILEN-Logo. So entsteht ein bleibendes Nachschlagwerk.

15,00 
Lieferzeit: 2-5 Werktage