Start / Wissensschatz / Fragen & Antworten / Krankheiten & Therapien / Krankheit & Heilung / Hartnäckiger Fußnagelpilz nach Verletzung
Krankheit & Heilung

Hartnäckiger Fußnagelpilz nach Verletzung

Vor drei Jahren habe ich meinen großen Zeh heftig angeschlagen. Seitdem wird der Nagel immer poröser, und ich vermute, dass sich ein Pilz eingeschlichen hat. Er ist leider ziemlich therapieresistent.

Antwort

Wahrscheinlich besteht eine Nagelwachstumsstörung mit sekundärer Pilzbesiedelung durch einen Hautpilzstamm. Von einer systemischen Antipilzbehandlung mit schulmedizinischen Präparaten zur inneren Einnahme ist abzuraten, diese hat oft starke Nebenwirkungen.
Bei hartnäckigen Nagelpilzen und Nagelveränderungen schlägt häufig keine Therapie an, da die Sporen sehr tief in der Nagelplatte sitzen und sich immer wieder regenerieren.
Wahrscheinlich ist die naturheilkundliche Behandlung der einzige Weg, nochmals einen Heilungsversuch zu unternehmen, was auch bedeutet, das Immunsystem zu mobilisieren und die körpereigene Abwehr wieder in Schwung zu bringen. Zum einen ist eine mikrobiologische Darmsanierung (beginnend mit Pro Symbioflor, dann Symbioflor 1, eventuell auch noch Symbioflor 2 über mindestens 3 Monate) sinnvoll. Außerdem sollte ein hochdosierter Vital-und Mineralstoffmix eingenommen werden, um auf zellbiologischer Ebene die Abwehr zu stimulieren, wie Eunova Multivitaminkomplex oder Orthomol Immun. Auch hier mindestens 6 Wochen lang die Depots auffüllen.
Danach sollte weiter Zink (40 mg täglich) eingenommen werden und eventuell Biotin (Vitamin H). Parallel dazu ist das Schüßler-Salz Nr. 11 Silicea (D6 2-2-2) über mindestens 8 Wochen sinnvoll, um eine nachhaltige Stabilisierung des Haut-und Nagelwachstums zu erreichen.
Äußerlich helfen sehr gut Einpinselung und Fußbäder (ein- bis zweimal täglich) mit Teebaumöl, denn es zeigt hervorragende Heilwirkungen gerade bei Nagelpilzen, die hartnäckig sind!
Eine weitere Möglichkeit ist Manukahonig MGO 550+, von dem täglich ein Teelöffel eingenommen wird. Zusätzlich sollte der betroffene Fußnagel mit einem Gemisch aus Manukaöl und Teebaumöl eingepinselt werden.

© 2016 NATUR & HEILEN, (aktualisiert 2021), Beratungsservice

Das könnte Sie auch interessieren

Krankheit & Heilung

Leaky-Gut-Syndrom

Naturheilkundliche Hilfe beim löchrigen Darm

Der Darm ist das größte Organ des menschlichen Körpers. Er beherbergt etwa 80 % des Immunsystems, ist wichtig für die Nährstoffaufnahme sowie den Transport von Abfällen aus dem Körper und steht in enger Verbindung zum zentralen […]
Weiterlesen
Krankheit & Heilung

Gürtelrose

Sanfte und nachhaltige Behandlung mit bewährten Mitteln der Naturheilkunde

Seit der Corona-Pandemie kann man eine deutliche Häufung von Gürtelrose-Erkrankungen verzeichnen. Die Gürtelrose, auch Herpes zoster genannt, ist eine tückische, da oft langwierige Erkrankung. Mithilfe der Schulmedizin lassen sich meist nur die Symptome lindern. Doch […]
Weiterlesen
Krankheit & Heilung

Unterleibsschmerzen bei Frauen

Bewährte Mittel aus der Naturheilkunde

Wenn Frauen Unterleibsschmerzen haben, handelt es sich oft um ­harmlose Funktionsstörungen in Zusammenhang mit dem Menstruationszyklus. Sie sind jedoch immer auch ein Warnsignal und können auf organische ­Erkrankungen hinweisen. Bewährte Mittel aus der Naturheilkunde können dem […]
Weiterlesen

NATUR & HEILEN abonnieren!

Verpassen Sie keine Ausgabe - monatlich druckfrisch, zum Vorteilspreis und portofrei zu Ihnen nach Hause

Tippen Sie hier ein, was Sie finden wollen.

Sammelbox

Die NATUR & HEILEN-Sammelbox bietet eine besondere Art, einen kompletten Jahrgang übersichtlich aufzubewahren. Der edle, in rotem Regentleinen gefasste Schuber trägt auf den Seiten und auf dem Rücken das weiße NATUR & HEILEN-Logo. So entsteht ein bleibendes Nachschlagwerk.

15,00 
Lieferzeit: 2-5 Werktage