Krankheit & Heilung

Homöopathika bei Epilepsie

Welche homöopathischen Arzneimittel bei Epilepsie gibt es, die die Wirkstoffe Aethusa, Asterias rubens, Cuprum und Hyoscyamus enthalten? Ich möchte meinem Freund helfen.
 

Antwort
Es ist wunderbar, daß Sie sich um Möglichkeiten der Behandlung Ihres Freundes kümmern, der ja scheinbar relativ stark an epileptischen Anfällen zu leiden hat. Die Homöopathie ist hier bestimmt eine der besten Möglichkeiten, das Gleichgewicht wieder herzustellen.

Um die optimalste Wirkung der homöopathischen Arzneien zu erzielen, ist jedoch zu überlegen, ob Sie sich nicht am besten mit einem Klassischen Homöopathen in Berlin beraten, wie Ihrem Freund individuell am besten geholfen werden kann, denn die von Ihnen genannten Mittel sind ja nur einige wenige Hinweise auf die Vielzahl der Möglichkeiten der Arzneimittelauswahl bei Epilepsie. Je genauer die Krankheitsanamnese ist, desto präziser kann das richtige Mittel gefunden werden. Auch Komplexmittel, nach denen Sie fragten, sind nur eine Verlegenheits-Alternative im Vergleich zu dem passendsten individuellen Mittel, vergleichbar mit einer Schrotflinte, die zufällig treffen kann oder eben auch nicht. Meist wird mit ihnen nur die Oberfläche gestreift, aber in der Tiefe kein Umschwung bewirkt.

Hierzu ist viel Erfahrung notwendig, die nur ein gut ausgebildeter Klassischer Homöopath hat. Zu berücksichtigen ist z. B. auch, ob Ihr Freund in der Kindheit geimpft wurde und womit, oder ob es eventuell einen anderen Auslöser für den Ausbruch der Epilepsie gibt.

Wenn Sie sich in die Materie einlesen möchten, sind zum Einstieg in die Klassische Homöopathie die Bücher von Georgios Vithoulkas zu empfehlen, v. a. das Buch “Medizin der Zukunft”. Hier werden die komplexen Zusammenhänge der homöopathischen Betrachtungsweise sehr anschaulich erläutert.

Falls Sie sich weiter über Komplexmittel informieren wollen, fragen Sie bitte in der Apotheke nach entsprechenden Zusammensetzungen. Fachkundigen Rat bezüglich individueller Therapievorschläge erhalten Mediziner bei der Human-Therapie-Abteilung der Firma Heel (Tel. 07221/501 233 – Fax 501 280). Laien ist dies leider nicht gestattet, aber als Medizinstudentin haben Sie bestimmt eine Chance.

© 2003 NATUR & HEILEN, Beratungsservice

Das könnte Sie auch interessieren

Krankheit & Heilung

Gürtelrose

Sanfte und nachhaltige Behandlung mit bewährten Mitteln der Naturheilkunde

Seit der Corona-Pandemie kann man eine deutliche Häufung von Gürtelrose-Erkrankungen verzeichnen. Die Gürtelrose, auch Herpes zoster genannt, ist eine tückische, da oft langwierige Erkrankung. Mithilfe der Schulmedizin lassen sich meist nur die Symptome lindern. Doch […]
Weiterlesen
Krankheit & Heilung

Unterleibsschmerzen bei Frauen

Bewährte Mittel aus der Naturheilkunde

Wenn Frauen Unterleibsschmerzen haben, handelt es sich oft um ­harmlose Funktionsstörungen in Zusammenhang mit dem Menstruationszyklus. Sie sind jedoch immer auch ein Warnsignal und können auf organische ­Erkrankungen hinweisen. Bewährte Mittel aus der Naturheilkunde können dem […]
Weiterlesen
Krankheit & Heilung

Chronisches Fatigue-Syndrom

Das neue Volksleiden

Oft beginnt es mit einem harmlosen Infekt – doch ist dieser vorüber, bleiben bleierne Müdigkeit, Schwäche, Muskelschmerzen und teilweise grippeähnliche Symptome zurück: Die Rede ist vom Chronischen Fatigue-Syndrom (CFS), einer bis heute kaum verstandenen, schwerwiegenden […]
Weiterlesen

NATUR & HEILEN abonnieren!

Verpassen Sie keine Ausgabe - monatlich druckfrisch, zum Vorteilspreis und portofrei zu Ihnen nach Hause

Tippen Sie hier ein, was Sie finden wollen.

Sammelbox

Die NATUR & HEILEN-Sammelbox bietet eine besondere Art, einen kompletten Jahrgang übersichtlich aufzubewahren. Der edle, in rotem Regentleinen gefasste Schuber trägt auf den Seiten und auf dem Rücken das weiße NATUR & HEILEN-Logo. So entsteht ein bleibendes Nachschlagwerk.

15,00 
Lieferzeit: 2-5 Werktage