Krankheit & Heilung

Pflege empfindlicher Haut

Meine Haut ist immer wieder gerötet, trocken und irritiert. Wissen Sie Abhilfe?
 

Antwort
Wenn die Haut eine Schwachstelle des Körpers darstellt, sollte eine Therapie zur Verbesserung der Hautfunktionen durchgeführt werden, insbesondere zur Anregung der körpereigenen Abwehrmechanismen zum Schutze der Haut.

Geeignet hierfür ist das bewährte homöopathische Komplexmittel  “Hautfunktionstropfen N Cosmochema” (Fa. Heel), ein Komplex aus mehreren für die Haut geeigneten Wirkstoffen, der von verschiedenen Seiten her die Funktionen der Haut verbessert. Das Medikament ist rezeptfrei in der Apotheke erhältlich und müsste nach Gebrauchsanweisung eingenommen werden, am besten über Monate hinweg. So können sich die Funktionsstörungen der Haut langsam regulieren und die tieferen Ursachen der langjährigen chronischen Hautstörungen erfasst werden.

Eine weitere sehr wirkungsvolle Maßnahme ist das regelmäßige Einreiben der Haut mit Rizinusöl, am besten nach dem Bad oder der Dusche auf die noch nasse Haut. Da Rizinusöl sehr klebrig ist, kann es mit Jojoba-Hautöl gemischt werden, so lässt es sich besser einmassieren. Rizinusöl hat eine entgiftende, entschlackende, antiparasitäre (Bakterien, Viren, Pilze) und zellaufbauende, pflegende Wirkung. Der Aufwand lohnt sich, sollte aber auch regelmäßig 2-3mal wöchentlich durchgeführt werden.

Auch individuelle Homöopathie kann versucht werden, ebenfalls sollte auf vollwertige Kost mit genügend Rohkost geachtet werden. Soweit möglich sind chemische Stoffe wie Nahrungsmittelzusätze bis hin zu Medikamenten zu meiden.

© 2002 NATUR & HEILEN (aktualisiert 2021), Beratungsservice

Das könnte Sie auch interessieren

Krankheit & Heilung

Leaky-Gut-Syndrom

Naturheilkundliche Hilfe beim löchrigen Darm

Der Darm ist das größte Organ des menschlichen Körpers. Er beherbergt etwa 80 % des Immunsystems, ist wichtig für die Nährstoffaufnahme sowie den Transport von Abfällen aus dem Körper und steht in enger Verbindung zum zentralen […]
Weiterlesen
Krankheit & Heilung

Gürtelrose

Sanfte und nachhaltige Behandlung mit bewährten Mitteln der Naturheilkunde

Seit der Corona-Pandemie kann man eine deutliche Häufung von Gürtelrose-Erkrankungen verzeichnen. Die Gürtelrose, auch Herpes zoster genannt, ist eine tückische, da oft langwierige Erkrankung. Mithilfe der Schulmedizin lassen sich meist nur die Symptome lindern. Doch […]
Weiterlesen
Krankheit & Heilung

Unterleibsschmerzen bei Frauen

Bewährte Mittel aus der Naturheilkunde

Wenn Frauen Unterleibsschmerzen haben, handelt es sich oft um ­harmlose Funktionsstörungen in Zusammenhang mit dem Menstruationszyklus. Sie sind jedoch immer auch ein Warnsignal und können auf organische ­Erkrankungen hinweisen. Bewährte Mittel aus der Naturheilkunde können dem […]
Weiterlesen

NATUR & HEILEN abonnieren!

Verpassen Sie keine Ausgabe - monatlich druckfrisch, zum Vorteilspreis und portofrei zu Ihnen nach Hause

Tippen Sie hier ein, was Sie finden wollen.

Sammelbox

Die NATUR & HEILEN-Sammelbox bietet eine besondere Art, einen kompletten Jahrgang übersichtlich aufzubewahren. Der edle, in rotem Regentleinen gefasste Schuber trägt auf den Seiten und auf dem Rücken das weiße NATUR & HEILEN-Logo. So entsteht ein bleibendes Nachschlagwerk.

15,00 
Lieferzeit: 2-5 Werktage