Krankheit & Heilung

Urintherapie bei Mukoviszidose?

Wäre eine Urintherapie hilfreich bei Mukoviszidose?
 

Antwort
Sie fragten nach eventuellen Bedenken zur Urintherapie in Verbindung mit der Dauerantibiose (ständige Antibiotika-Gabe) infolge von Mukoviszidose.

Die Eigenurintherapie wirkt unter anderem über die Immunfunktionen. Da diese aber infolge der Dauerantibiose bei Ihnen geschwächt zu sein scheinen, kann der Eigenurin nicht mehr optimal helfen, unter Umständen sogar Krankheiten verursachen, weswegen wir grundsätzlich davon abraten möchten. Die Risiken erscheinen größer als der Nutzen.

Mukoviszidose ist als erbliche Stoffwechselkrankheit noch nicht heilbar, jedoch kann neben der schulmedizinischen Versorgung eine homöopathische Begleittherapie Erleichterung verschaffen.

Die Behandlung sollte sich vor allem der Verdauungsstörungen und der Reaktion der Bronchien annehmen, bzw. der Symptome, die Ihnen Beschwerden bereiten. Der Homöopath muss individuell herausfinden, welches Arzneimittel für Sie geeignet ist. So kann auch das von Ihnen beschriebene Überbein versuchsweise homöopathisch behandelt werden. Die Hautprobleme verschwinden meist von selbst, wenn die richtigen Arzneien für andere Hauptsymptome gewählt wurden.

Wichtig sind außerdem Verdauungsenzyme, weil die Nahrung sonst nicht optimal verwertet werden kann und Mangelzustände drohen. Durch bessere Verdauung wird auch das Allgemeinbefinden meist deutlich verbessert. Hierzu empfiehlt sich z. B. das Mittel “Rechtsregulat” der Firma Dr. Niedermayr GmbH, Hohenbrunn.

Zur ergänzenden Behandlung der Bronchien empfehlen sich überdies Inhalationen mit schleimlösenden Mitteln, die Ihnen aber bestimmt bekannt sind.

Speziell gegen die Folgen der leider meist unverzichtbaren Dauerantibiose kann der Therapeut homöopathisch zubereitete Mittel der Ihnen verordneten allopathischen Mittel einsetzen. Hierzu werden die allopathischen Mittel nach homöopatischen Prinzipien potenziert, wodurch Ihrem Organismus die Möglichkeit gegeben wird, auf einer anderen Ebene die verordneten Mittel zu integrieren. Dadurch wird das Immunsystem entlastet.

Wenden Sie sich aber bitte an einen erfahrenen Homöopathen in Ihrer Nähe und besprechen mit ihm die zur Verfügung stehenden Möglichkeiten einer Therapie.

© 2001 NATUR & HEILEN, Beratungsservice

Das könnte Sie auch interessieren

Krankheit & Heilung

Migräne

Natürliche Hilfen gegen das Gewitter im Kopf

Den jüngsten Zahlen der Deutschen Migräne- und Kopfschmerzgesellschaft zufolge leidet zwischenzeitlich jeder 10. Erwachsene an Migräne. Am häufigsten äußert sich dies in halbseitigen Schmerzattacken, die Kopf, Gesicht und Kiefer betreffen – mal stechend, mal pochend, […]
Weiterlesen
Krankheit & Heilung

Ganzkörper-Hyperthermie

Vielversprechende Erfolge bei chronischer Borreliose

Die Borreliose wird auch als medizinisches Chamäleon bezeichnet, da sie schwer zu diagnostizieren ist und es keine eindeutigen Labormarker für eine Infektion gibt. Aufgrund der unklaren Laborergebnisse, den oft recht unspezifischen Beschwerden und der Fähigkeit […]
Weiterlesen
Krankheit & Heilung

Weißer Hautkrebs

So schützen Sie Ihre Haut

Jährlich erkranken in Deutschland rund 250.000 Menschen am weißen Hautkrebs, meist infolge einer Schädigung der Haut durch UV-Licht. Die Heilungschancen sind in der Regel sehr gut – vorausgesetzt, die Erkrankung wird rechtzeitig entdeckt. Eine regelmäßige […]
Weiterlesen

NATUR & HEILEN abonnieren!

Verpassen Sie keine Ausgabe - monatlich druckfrisch, zum Vorteilspreis und portofrei zu Ihnen nach Hause

Tippen Sie hier ein, was Sie finden wollen.

Sammelbox

Die NATUR & HEILEN-Sammelbox bietet eine besondere Art, einen kompletten Jahrgang übersichtlich aufzubewahren. Der edle, in rotem Regentleinen gefasste Schuber trägt auf den Seiten und auf dem Rücken das weiße NATUR & HEILEN-Logo. So entsteht ein bleibendes Nachschlagwerk.

15,00 
Lieferzeit: 2-5 Werktage