Krankheit & Heilung

Verdauungsprobleme und Magersucht

Unsere Tochter hat massive Verdauungsprobleme, auch ist sie magersüchtig. Was können wir tun – am besten gegen beides?
 

Antwort
Magersucht kann zu erheblichen Verdauungsstörungen führen, wie Sie es auch von Ihrer Tochter berichten. Wenn diese Schäden nicht gleich mit behandelt werden, neigen sie zum chronischen Verlauf, können also auch nach Jahren nach der Magersucht noch bestehen.

Welche Folgeschäden sich bei Ihrer Tochter genau ergeben haben, können wir aus der Ferne nicht beurteilen. Es kann sich z. B. um Magen-Darm-Störungen u./o. Mangel an Verdauungsenzymen handeln, vermutlich auch noch um eine Schädigung der Darmflora. Daraus lassen sich die Beschwerden alle erklären. Zur gezielten Therapie ist aber eine gründliche Untersuchung des Verdauungssystems erforderlich, nur dann kann eine individuelle Behandlung eingeleitet werden. Dazu sollte Ihre Tochter einen Internisten oder Magen-Darm-Facharzt aufsuchen.

Es ist anzunehmen, daß sich daraus folgende Basistherapie ergibt:

  • Zufuhr von Verdauungsenzymen für einige Zeit, um die Symptomatik zu bessern; gleichzeitig individuell verordnete Homöopathie oder Heilpflanzen, damit die körpereigene Enzymproduktion wieder aktiviert wird.
  • Sanierung der Darmflora, in leichteren Fällen genügt Milchzucker (er erleichtert auch den Stuhlgang), u. U. müssen aber auch nach Verordnung gesunde Darmkeime zugeführt werden. (Lesen Sie hierzu bitte auch den Artikel über die Enderlein-Therapie in NATUR & HEILEN Heft 11/98).
  • Nach Besserung der Symptomatik durch obige Maßnahmen allmählich Aufbau einer Vollwertkost nach Bircher-Benner/Kollath, denn die zur Zeit eingehaltene Ernährung ist Ihrem Schreiben nach nicht abgerundet vollwertig.

Darüber hinaus können bei Bedarf zusätzlich homöopathische Heilmittel notwendig sein, um Magen-Darm-Schäden gezielt zu behandeln. Es wird einige Geduld erfordern, bis diese Therapie wirkt, aber bei konsequenter Therapie ist Heilung möglich.

Es ist also durchaus denkbar, daß die momentane Nahrungsunverträglichkeit und die Verdauungsbeschwerden Ausdruck einer latenten Magersucht sein können. Eine Therapie ist in jedem Falle mit großem Fingerspitzengefühl durchzuführen, wobei auch psychotherapeutische Hilfe notwendig werden kann, die Ihre Tochter ja eventuell ja auch schon in Anspruch genommen hat.

© 2000 NATUR & HEILEN, Beratungsservice

Das könnte Sie auch interessieren

Krankheit & Heilung

Migräne

Natürliche Hilfen gegen das Gewitter im Kopf

Den jüngsten Zahlen der Deutschen Migräne- und Kopfschmerzgesellschaft zufolge leidet zwischenzeitlich jeder 10. Erwachsene an Migräne. Am häufigsten äußert sich dies in halbseitigen Schmerzattacken, die Kopf, Gesicht und Kiefer betreffen – mal stechend, mal pochend, […]
Weiterlesen
Krankheit & Heilung

Ganzkörper-Hyperthermie

Vielversprechende Erfolge bei chronischer Borreliose

Die Borreliose wird auch als medizinisches Chamäleon bezeichnet, da sie schwer zu diagnostizieren ist und es keine eindeutigen Labormarker für eine Infektion gibt. Aufgrund der unklaren Laborergebnisse, den oft recht unspezifischen Beschwerden und der Fähigkeit […]
Weiterlesen
Krankheit & Heilung

Weißer Hautkrebs

So schützen Sie Ihre Haut

Jährlich erkranken in Deutschland rund 250.000 Menschen am weißen Hautkrebs, meist infolge einer Schädigung der Haut durch UV-Licht. Die Heilungschancen sind in der Regel sehr gut – vorausgesetzt, die Erkrankung wird rechtzeitig entdeckt. Eine regelmäßige […]
Weiterlesen

NATUR & HEILEN abonnieren!

Verpassen Sie keine Ausgabe - monatlich druckfrisch, zum Vorteilspreis und portofrei zu Ihnen nach Hause

Tippen Sie hier ein, was Sie finden wollen.

Sammelbox

Die NATUR & HEILEN-Sammelbox bietet eine besondere Art, einen kompletten Jahrgang übersichtlich aufzubewahren. Der edle, in rotem Regentleinen gefasste Schuber trägt auf den Seiten und auf dem Rücken das weiße NATUR & HEILEN-Logo. So entsteht ein bleibendes Nachschlagwerk.

15,00 
Lieferzeit: 2-5 Werktage