Zahnheilkunde

Vereiterte Zahnwurzeln

Ich leide und ständig vereiterten Zahnwurzeln und entzündlichem Knochengewebe. Woran könnte das liegen?
 

Antwort
Da Sie sich nach Ihren eigenen Angaben gesund und wohl fühlen, keine Amalgam-Problematik besteht und die Laborwerte im Normbereich liegen, ist vordergründig keine krankhafte Ursache erkennbar. Es muß wohl davon ausgegangen werden, daß Ihre Zahnprobleme auf Veranlagung als Grundursache beruhen. Störungen des Knochenstoffwechsels wären bei den Laboruntersuchungen bestimmt aufgefallen. Eine lokale Immunschwäche könnte zwar vorliegen, dagegen spricht aber auch wieder, daß Sie sich gesund und wohl fühlen, was bei Immunschwäche schwerlich möglich wäre.

Aus Ihrer Anfrage ergibt sich nicht, welche Untersuchungen bereits durchgeführt wurden. Zur Abklärung von Veranlagungen empfiehlt sich z. B. die Irisdiagnose. Zum Aufspüren von eventuellen unentdeckten Schadstoffen, Vitalstoffmängeln, Elektrosmog-Belastung, Allergien, aber auch Wechselwirkungen zwischen Zähnen und erkrankten Organen etc. empfehlen sich Testverfahren wie Bioresonanz, Vega-Test, EAV und Kinesiologie. So kann gezielt bei Bedarf Abhilfe geschaffen werden. Bitte fragen Sie einen Naturmediziner in Ihrer Nähe nach Möglichkeiten.

Anlagebedingte Störungen lassen sich am ehesten durch tiefgreifende klassische Homöopathie mit individueller Mittelwahl beeinflussen. Am besten wäre natürlich ein Zahnarzt, der homöopathisch arbeitet.

Als Basis sollte eine abwechslungsreiche Vollwertkost nach Bircher-Benner und Kollath dienen, d. h. mit reichlich Rohkost und gegarten pflanzlichen Lebensmitteln, aber weniger tierisches Eiweiß und Fett. Durch eine derartige Kostumstellung erzielt man nicht nur die Sicherstellung von Nährstoffen, sondern auch eine Aktivierung der körpereigenen Selbstheilungsregulationen. Es kann sich auch einleitendes Heilfasten gut bei Zahn-/Knochenproblemen bewähren.

Auch auf sorgfältige Zahn-/Mundhygiene ist zu achten. Sie können die Zähne und das Zahnfleisch auch täglich bürsten und stimulieren, indem Sie statt Zahnpasta 1 Tropfen Teebaumöl oder Rizolöl (s. NATUR & HEILEN 10/02 “Die Rizoltherapie”) geben. So werden eventuelle schädliche Keime beseitigt, die unentdeckt den Kiefer und die Zahnwurzeln belasten, und gleichzeitig erhalten Sie einen frischen Atem.
Die Rizole sind beispielsweise bei der Klösterl Apotheke München erhältlich:
https://www.kloesterl-infoportal.de/Pflanzen/Aktuelles_Thema/Ozonid-Therapie_nach_Dr._Steidl.php

© 2003 NATUR & HEILEN (aktualisiert 2021), Beratungsservice

Das könnte Sie auch interessieren

Zahnheilkunde

Implantate, Metalle & wurzelbehandelte Zähne

Biologische Zahnmedizin – Interview mit Dr. Dominik Nischwitz

Unsere Zähne sind lebendige Organe, die eine große Bedeutung für die Gesundheit unseres gesamten Körpers haben. Heute weiß man beispielsweise, dass chronische Beschwerden und sogar schwerwiegende Herz-Kreislauf-Erkrankungen von kranken Zähnen herrühren können. Die biologische Zahnmedizin […]
Weiterlesen
Zahnheilkunde

Zahnherde die unterschätzte Gefahr

Die unterschätzte Gefahr

In den letzten 50 Jahren arbeiteten Zahnmediziner bei wurzeltoten Zähnen mit hoher Überzeugung darauf hin, diese Zähne unter allen Umständen zu erhalten. Heute stellen neuere Forschungsergebnisse diese Vorgehensweise infrage. Nachdem der 36-jährigen Schweizerin Anne Bachmann […]
Weiterlesen
Zahnheilkunde

Ganzheitliche Kieferorthopädie

Zahnfehlstellungen regulieren ohne Zwang und Zahnverlust

Gesunde, gerade Zähne sind für viele Menschen ein Statussymbol. Mittlerweile ein recht gefährdetes, denn schon heute wird bei fast jedem dritten Kind eine Kieferfehlstellung diagnostiziert. Behandelt werden sie in den meisten Fällen nach den Regeln […]
Weiterlesen

NATUR & HEILEN abonnieren!

Verpassen Sie keine Ausgabe - monatlich druckfrisch, zum Vorteilspreis und portofrei zu Ihnen nach Hause

Tippen Sie hier ein, was Sie finden wollen.

Sammelbox

Die NATUR & HEILEN-Sammelbox bietet eine besondere Art, einen kompletten Jahrgang übersichtlich aufzubewahren. Der edle, in rotem Regentleinen gefasste Schuber trägt auf den Seiten und auf dem Rücken das weiße NATUR & HEILEN-Logo. So entsteht ein bleibendes Nachschlagwerk.

15,00 
Lieferzeit: 2-5 Werktage