Krankheit & Heilung

Verhinderung der HIV-Ausbreitung

Haben Sie genauere Daten zur momentanen HIV-Ausbreitung? Wie ist Ihre Meinung dazu?
 

Antwort
Sie schickten mir eine AIDS-Kurzbroschüre und einen Auszug aus einer schweizerischen medizinischen Wochenschrift, in der über die epidemieartige Gefahr der Ausbreitung der HIV-Infektion aufgeklärt wird. Ihre Frage war, so weit ich sie erkennen konnte, wie die aktuellen Informationen zur HIV-Verbreitung lauten.

Ich hab versucht, Ihnen verschiedene aktuelle Informationen aus dem Internet auszudrucken, aber das Thema HIV-Infektion und -Verbreitung ist derart komplex, dass Sie sich bitte selber bei den angegebenen Adressen informieren und/oder sich im Internet “durchlesen”. Und schreiben Sie bitte auch die verschiedenen AIDS-Hilfen an, die ja dafür da sind, Aufklärungsarbeit zu leisten – nicht nur für Betroffene!

Sicherlich macht die Auseinandersetzung mit diesem Thema Angst, vor allem, weil der Eindruck entsteht, dass wir alle einer schleichenden unbemerkten Ausbreitung ausgeliefert sind und ihrer nicht Herr werden können. Wenn man die Statistiken anschaut, hat sich noch immer nicht viel in der Prävention getan. Zur Verhütung einer Massenausbreitung sollte man sich aber von Statistiken nicht verängstigen lassen, sondern überlegen, wie sich Infektionen generell ausbreiten können.

Erreger existieren immer zu allen Zeiten, es kommt nur entscheidend darauf an, auf welchen Nährboden sie fallen. Dieser gibt die Information dafür, ob sich Erreger ausbreiten können oder ob sie “verhungern”. Neben allen vernünftigen allgemein bekannten Maßnahmen zur Verhütung spielt die geistige Haltung (das Bewusstsein)
eine entscheidende Rolle. AIDS könnte man stark verkürzt als die Lernaufgabe bezeichnen, das Teilen und echtes Mitgefühl zu lernen. Werden Grenzen überschritten, die gewahrt bleiben
müssten, kommt es zum Ungleichgewicht: Es wird mehr genommen (bei AIDS: vor allem häufig wechselnde Geschlechtspartner, Vergewaltigungen etc. in meist deprimierender kriminalisierter Armutsumwelt, resultierend aus sozialer und wirtschaftlicher Missachtung und Ausbeutung) als gegeben (soziale Gerechtigkeit, Menschenrechte, Nächstenliebe etc.). Auf der körperlichen Ebene zeigt sich diese Disharmonie im Zusammenbruch des Immunsystems.

Zu bedenken ist dabei aber, dass seit 1995, aus dem die o.g. Veröffentlichung stammt, bewusstseinsmäßig einiges passiert ist. Eine häufig auftretende Infektionskrankheit (wie z. B. auch Syphilis) entspricht immer dem momentanen Bewusstseinsstand der Bevölkerung, der einer kollektiven Lernaufgabe entspricht. Dass sich auf dieser Ebene momentan die Welten nicht unerhebliche Kontroversen liefern, kann in allen Medien, Literatur, Politik etc. etc. verfolgt werden und jeder ist auf seine individuelle Weise in diesen Prozess verwoben. Es findet so etwas wie ein Kampf um “Gut” oder “Böse” statt – im Außen wie im Innern, wobei keiner sagen kann, was denn nun eigentlich “Gut” und “Böse” ist, aber jeder hat seine eigene individuelle Sehnsucht danach, hier Klarheit zu schaffen, mit dem Ziel der Nächstenliebe und Mitmenschlichkeit auf allen Ebenen.

Und diese Klarheit und Entschlossenheit ist es dann auch, die den Boden legt für die Überflüssigkeit einer HIV-Infektion bzw. deren Ausbreitung. Es ist also ein umwälzender Bewusstseinsprozeß im Gange, in dessen Kielwasser auch Auswüchse wie AIDS sich allmählich zurückziehen werden. Momentan allerdings ist noch viel zu tun, damit Aufklärung betrieben werden kann und das viele Leid verringert wird.

Ich hoffe, ich habe Ihnen nun nicht zu “abgehoben” über dieses etwas heikle Thema AIDS geschrieben, aber ich denke, dass alle neu entwickelten Impfstoffe und speziellen Medikamente für spezielle neue Krankheiten nichts nützen, wenn sich in der Basis – im Herzen jedes Menschen – nichts wandelt. Hierin liegt die sicherste Prophylaxe gegen jede Art von Krankheit.

© 2003 NATUR & HEILEN, Beratungsservice

Das könnte Sie auch interessieren

Krankheit & Heilung

Migräne

Natürliche Hilfen gegen das Gewitter im Kopf

Den jüngsten Zahlen der Deutschen Migräne- und Kopfschmerzgesellschaft zufolge leidet zwischenzeitlich jeder 10. Erwachsene an Migräne. Am häufigsten äußert sich dies in halbseitigen Schmerzattacken, die Kopf, Gesicht und Kiefer betreffen – mal stechend, mal pochend, […]
Weiterlesen
Krankheit & Heilung

Ganzkörper-Hyperthermie

Vielversprechende Erfolge bei chronischer Borreliose

Die Borreliose wird auch als medizinisches Chamäleon bezeichnet, da sie schwer zu diagnostizieren ist und es keine eindeutigen Labormarker für eine Infektion gibt. Aufgrund der unklaren Laborergebnisse, den oft recht unspezifischen Beschwerden und der Fähigkeit […]
Weiterlesen
Krankheit & Heilung

Weißer Hautkrebs

So schützen Sie Ihre Haut

Jährlich erkranken in Deutschland rund 250.000 Menschen am weißen Hautkrebs, meist infolge einer Schädigung der Haut durch UV-Licht. Die Heilungschancen sind in der Regel sehr gut – vorausgesetzt, die Erkrankung wird rechtzeitig entdeckt. Eine regelmäßige […]
Weiterlesen

NATUR & HEILEN abonnieren!

Verpassen Sie keine Ausgabe - monatlich druckfrisch, zum Vorteilspreis und portofrei zu Ihnen nach Hause

Tippen Sie hier ein, was Sie finden wollen.

Sammelbox

Die NATUR & HEILEN-Sammelbox bietet eine besondere Art, einen kompletten Jahrgang übersichtlich aufzubewahren. Der edle, in rotem Regentleinen gefasste Schuber trägt auf den Seiten und auf dem Rücken das weiße NATUR & HEILEN-Logo. So entsteht ein bleibendes Nachschlagwerk.

15,00 
Lieferzeit: 2-5 Werktage