Krankheit & Heilung

Wurmbehandlung bei Kindern

Unsere Tochter hat – wahrscheinlich aus dem Kindergarten – einen Madenwurmbefall mit nach Hause gebracht. Eine chemische Behandlung hat nur zeitweise Erleichterung gebracht. Gibt es Alternativen?
 

Antwort
Chemische Wurmkuren auf Piperazinbasis wirken in der Regel gut bei Madenwurmbefall, wenn sie ausreichend lange durchgeführt wurden. Es mag sein, dass Ihre Tochter nicht lange genug behandelt wurde und deshalb Parasiten überlebten und sich wieder vermehrten. Denkbar ist auch, dass einige Wurmeier in der Wäsche überleben und wieder zur Infektion führen; deshalb muss die Unter- und Bettwäsche gekocht werden. Auch sollte auf kurze Fingernägel und regelmäßiges Händewaschen nach der Toilette geachtet werden.

Schließlich kann es eine ständige Infektionsquelle geben, die immer wieder neu infiziert, wie z.B. ein Haustier (das eventuell durch Dosennahrung infiziert wurde), im Kindergarten oder in der Schule, vielleicht auch durch die Nahrung (Salat etc.). Das können wir aus der Ferne nicht beurteilen; die Ursache sollte natürlich wenn möglich beseitigt werden, damit eine Kur wirksam sein kann.

Um Parasiten das Leben schwer zu machen, sollte das “Terrain” Ihres Kindes geändert werden, sowohl im Darm als auch allgemein. Dies erfolgt durch die Einnahme von Probiotika, eventuell ergänzt durch individuelle Homöopathie, bei der der gesamte Organismus gestärkt wird und ein Darmmilieu entstehen lässt, in dem sich Parasiten nicht mehr wohl fühlen und von allein verschwinden.

Auch kann die Einnahme von Grapefruitkernöl die Vertreibung der Würmer bewirken, wenn es über längeren Zeitraum täglich gegeben wird. Alternativ kann Rizol Zeta nach Dr. Steidl versucht werden. Dies ist ein ozonisiertes Oliven- und Rizinusöl, mit speziell antiparasitär wirkenden Zusätzen. Hierzu lesen Sie bitte den Artikel in NATUR & HEILEN 07/11 über die Rizol-Therapie. Es wäre allerdings sicher gut, wenn Sie die Dosierung mit einem Naturmediziner besprechen, denn Rizole sind starke Mittel und sollten bei Kindern verantwortungsvoll eingesetzt werden. Dennoch wirkt das Rizol bestimmt am erfolgversprechendsten.

Die Rizol-Präparate sind in Deutschland über Apotheken zu beziehen. Nähere Informationen erhalten Sie etwa bei der Klösterl-Apotheke in München (089/543 432 11), https://www.kloesterl-infoportal.de/Pflanzen/Aktuelles_Thema/Ozonid-Therapie_nach_Dr._Steidl.php.

© 2001 NATUR & HEILEN (aktualisiert 2022), Beratungsservice

Das könnte Sie auch interessieren

Krankheit & Heilung

Migräne

Natürliche Hilfen gegen das Gewitter im Kopf

Den jüngsten Zahlen der Deutschen Migräne- und Kopfschmerzgesellschaft zufolge leidet zwischenzeitlich jeder 10. Erwachsene an Migräne. Am häufigsten äußert sich dies in halbseitigen Schmerzattacken, die Kopf, Gesicht und Kiefer betreffen – mal stechend, mal pochend, […]
Weiterlesen
Krankheit & Heilung

Ganzkörper-Hyperthermie

Vielversprechende Erfolge bei chronischer Borreliose

Die Borreliose wird auch als medizinisches Chamäleon bezeichnet, da sie schwer zu diagnostizieren ist und es keine eindeutigen Labormarker für eine Infektion gibt. Aufgrund der unklaren Laborergebnisse, den oft recht unspezifischen Beschwerden und der Fähigkeit […]
Weiterlesen
Krankheit & Heilung

Weißer Hautkrebs

So schützen Sie Ihre Haut

Jährlich erkranken in Deutschland rund 250.000 Menschen am weißen Hautkrebs, meist infolge einer Schädigung der Haut durch UV-Licht. Die Heilungschancen sind in der Regel sehr gut – vorausgesetzt, die Erkrankung wird rechtzeitig entdeckt. Eine regelmäßige […]
Weiterlesen

NATUR & HEILEN abonnieren!

Verpassen Sie keine Ausgabe - monatlich druckfrisch, zum Vorteilspreis und portofrei zu Ihnen nach Hause

Tippen Sie hier ein, was Sie finden wollen.

Sammelbox

Die NATUR & HEILEN-Sammelbox bietet eine besondere Art, einen kompletten Jahrgang übersichtlich aufzubewahren. Der edle, in rotem Regentleinen gefasste Schuber trägt auf den Seiten und auf dem Rücken das weiße NATUR & HEILEN-Logo. So entsteht ein bleibendes Nachschlagwerk.

15,00 
Lieferzeit: 2-5 Werktage