Start / Wissensschatz / Fragen & Antworten / Heilkunde / Zahnheilkunde / Zahnfleischentzündung natürlich behandeln
Zahnheilkunde

Zahnfleischentzündung natürlich behandeln

Ich habe Paradontitis und Darmpilze und soll Antibiotika nehmen – wird es dadurch nicht noch schlimmer?
 
Antwort:
Antibiotika sollten unseres Wissens grundsätzlich nur bei schwerem Verlauf der Parodontitis zur Anwendung kommen. Für die Darmpilze könnten Antibiotika in der Tat eine “Einladung” zum verstärkten Wachstum sein, auch deshalb sollte nur im Notfall davon Gebrauch gemacht werden.

Wir möchten Ihnen deshalb empfehlen, zunächst einen Versuch mit Salbei-, Tormentill-, Arnika- oder Myrrhentinktur zu unternehmen; alle sind in der Apotheke erhältlich und werden nach Gebrauchsanweisung verdünnt zu Spülungen und unverdünnt zu Pinselungen des kranken Zahnfleischs verwendet. Die Therapie muß aber einige Zeit fortgesetzt werden.

Besonders gut kann auch das Organ-Arzneimittel “Ney Paradent-Liposome Tropfen”
(Fa. VitOrgan) helfen. Es ist rezeptfrei in der Aoptheke erhältlich und eignet sich auch zur Selbstbehandlung. Es wird 3 – 5mal täglich unverdünnt zum Betupfen des Zahnfleischs und 3 – 4mal täglich als Verdünnung mit 10 – 20 Tropfen auf 10 ml warmes Wasser zur Spülung verwendet. Uns ist kein wirksameres Naturheilmittel bei Zahnfleischerkrankungen bekannt als dieses.

Und natürlich sollte auch der Pilzbefall im Darm naturheilkundlich behandelt werden. Hierzu empfiehlt sich z. B. die Clark-Therapie (s. NATUR & HEILEN 9 + 10/99) in Verbindung mit der Bioresonanz-Therapie.

© 2000 NATUR & HEILEN, Beratungsservice

Das könnte Sie auch interessieren

Zahnheilkunde

Implantate, Metalle & wurzelbehandelte Zähne

Biologische Zahnmedizin – Interview mit Dr. Dominik Nischwitz

Unsere Zähne sind lebendige Organe, die eine große Bedeutung für die Gesundheit unseres gesamten Körpers haben. Heute weiß man beispielsweise, dass chronische Beschwerden und sogar schwerwiegende Herz-Kreislauf-Erkrankungen von kranken Zähnen herrühren können. Die biologische Zahnmedizin […]
Weiterlesen
Zahnheilkunde

Zahnherde die unterschätzte Gefahr

Die unterschätzte Gefahr

In den letzten 50 Jahren arbeiteten Zahnmediziner bei wurzeltoten Zähnen mit hoher Überzeugung darauf hin, diese Zähne unter allen Umständen zu erhalten. Heute stellen neuere Forschungsergebnisse diese Vorgehensweise infrage. Nachdem der 36-jährigen Schweizerin Anne Bachmann […]
Weiterlesen
Zahnheilkunde

Ganzheitliche Kieferorthopädie

Zahnfehlstellungen regulieren ohne Zwang und Zahnverlust

Gesunde, gerade Zähne sind für viele Menschen ein Statussymbol. Mittlerweile ein recht gefährdetes, denn schon heute wird bei fast jedem dritten Kind eine Kieferfehlstellung diagnostiziert. Behandelt werden sie in den meisten Fällen nach den Regeln […]
Weiterlesen

NATUR & HEILEN abonnieren!

Verpassen Sie keine Ausgabe - monatlich druckfrisch, zum Vorteilspreis und portofrei zu Ihnen nach Hause

Tippen Sie hier ein, was Sie finden wollen.

Sammelbox

Die NATUR & HEILEN-Sammelbox bietet eine besondere Art, einen kompletten Jahrgang übersichtlich aufzubewahren. Der edle, in rotem Regentleinen gefasste Schuber trägt auf den Seiten und auf dem Rücken das weiße NATUR & HEILEN-Logo. So entsteht ein bleibendes Nachschlagwerk.

15,00 
Lieferzeit: 2-5 Werktage